Bestätigt: Schalke 04 erfüllt Lizenzauflagen der DFL – kein Punktabzug!

Logo: 90PLUS

90PLUS

News | Im Rahmen des Abstiegs in die 2. Bundesliga musste der FC Schalke 04 auch finanziell einige Einbußen in Kauf nehmen. Schon zuvor war die Lage bei den Finanzen alles andere als entspannt, weswegen es entsprechende Auflagen für die Lizenz gab. 

Schalke 04 entgeht Punktabzug

Im schlimmsten Fall hätte den Königsblauen gar ein Punktabzug gedroht. Zuletzt gab es aber schon vorsichtigen Optimismus, dass der Worst Case eines Abzugs von sechs Punkten abgewendet werden kann. Am heutigen Dienstag vermeldete Schalke 04 dann in den sozialen Medien, dass es eine positive Rückmeldung seitens der DFL gab. „Die Auflage, für die am 15. September 2021 alle Unterlagen final eingereicht werden mussten, konnte wie vom Verein erwartet erfolgreich erfüllt werden“, so der Zweitligist.

Dem Punktabzug entgehen die Königsblauen nun also. Zuletzt betonten die Verantwortlichen des Klubs aber, dass dies erst der erste Schritt einer sukzessive erfolgenden Konsolidierung im finanziellen Bereich sein kann. Die Ungewissheit hinsichtlich dieses Themas kann der Verein nun aber hinter sich lassen. Jetzt soll zunächst das Sportliche in den Fokus rücken. Der FC Schalke 04 steht in der 2. Bundesliga nämlich nur im Mittelfeld der Tabelle.

Photo by Imago

Impressum des Publishers ansehen