Bestätigt: Gacinovic verlässt Hoffenheim in Richtung Athen | OneFootball

Bestätigt: Gacinovic verlässt Hoffenheim in Richtung Athen

Logo: 90PLUS

90PLUS

News | Mijat Gacinovic spielte bei der TSG Hoffenheim keine Rolle mehr. Eine neue Aufgabe fand er nun bei AEK Athen.

AEK Athen: Gacinovic unterschreibt bis 2026

Die TSG Hoffenheim verlieh Mijat Gacinovic (27) bereits im Winter-Transferfenster an Panathianikos, wo er zu überzeugen wusste. Der griechischen Liga bleibt der zentrale Mittelfeldspieler erhalten, allerdings schließt er sich zur neuen Saison dem Stadtrivalen AEK Athen. Dort erhält er einen Vertrag bis zum 30.06.26, wie der Traditionsklub mitteilte.

Die Kraichgauer verlässt der Serbe nach 38 insgesamt durchwachsenen Pflichtspielen. „Wir hatten uns im Winter mit Mijat für eine Leihe entschieden, da er aufgrund unserer Kadersituation nicht zu der Einsatzzeit kam, die er sich erhofft hatte. In Athen folgte dann ein sehr gutes Halbjahr. Panathinaikos wurde Pokal-Sieger und Mijat spielte sich in Griechenland in den Fokus. Wir wünschen ihm nun alles Gute für die Zukunft, denn wir haben Mijat immer als großartigen Teamplayer erlebt“, erklärte Sportdirektor Alexander Rosen (43).

Bei AEK Athen trifft Gacinovic auf Steven Zuber (30), gegen den er im Sommer 2020 im Tausch aus Frankfurt nach Hoffenheim wechselte. Bei der Eintracht dürfte er ewig in Erinnerung behalten werden, denn er erzielte das entscheidende 3:1 beim DFB-Pokalsieg 2018 im Finale gegen den FC Bayern München.

(Photo by Daniel Kopatsch/Getty Images)

Impressum des Publishers ansehen