Bericht: Mainz schnappt sich Caci – auch Hertha zeigte Interesse | OneFootball

Bericht: Mainz schnappt sich Caci – auch Hertha zeigte Interesse

Logo: Fussballdaten.de

Fussballdaten.de

Anthony Caci von Racing Straßburg wird aller Voraussicht nach ab der kommenden Saison in der Bundesliga spielen. Laut „Le 10 Sport“ steht sogar bereits der neue Verein des 24-Jährigen fest. Demnach soll der Linksverteidiger zum FSV Mainz 05 wechseln, „wenn es nicht zu einer großen Wendung kommt“.

Mainz müsste keine Ablöse für Caci zahlen

Cacis Berater hatte bereits vor einigen Tagen dem Portal gegenüber verraten, dass sein Klient vor einem Abschied aus Straßburg steht: „Ja, ich bestätige, dass Anthony in die Bundesliga wechseln wird.“ Da das Arbeitspapier des Abwehrspielers im Sommer ausläuft, müsste Mainz im Falle eines Transfers keine Ablöse aufbringen.

Die Vertragssituation von Caci hatte jüngst einige Interessenten auf den Plan gerufen. Vor allem Eintracht Frankfurt soll sich intensiv nach dem Franzosen erkundigt haben. Neu ist, dass auch Hertha BSC ein Auge auf Caci geworfen habe, wie „Le 10 Sport“ berichtet. Demzufolge sollen die Hauptstädter sogar versucht haben, den Straßburg-Profi im Winter zu verpflichten. Doch Caci bevorzugt offenbar, die Saison in der Ligue 1 zu beenden.

Erster Wechsel für Caci bahnt sich an

Für den 24-Jährigen wäre es indes der erste Wechsel in seiner Profikarriere. Seit 2011 trägt Caci das Trikot von Straßburg, seit der Spielzeit 2020/21 ist er Stammspieler in der Ligue 1. Der aktuelle Marktwert des ehemaligen Juniorennationalspielers wird auf fünf Millionen Euro geschätzt.

Impressum des Publishers ansehen