Bericht: Keine Ausstiegsklausel bei Lindström | OneFootball

Bericht: Keine Ausstiegsklausel bei Lindström

Logo: fussball.news

fussball.news

Eintracht Frankfurt hat mit Jesper Lindström im vergangenen Sommer ein Talent aus Dänemark verpflichtet. Sportvorstand Markus Krösche wird den Preis in Zukunft selbst bestimmen dürfen.

Der bis 2026 an Eintracht Frankfurt gebundene Jesper Lindström hat Sport1-Informationen zufolge keine Ausstiegsklausel in seinem Vertrag. Rund sechs Millionen Euro hatten die Hessen für den Offensivmann im vergangenen Sommer an Bröndby IF überwiesen. Lindström benötigte etwas Anlaufzeit, inzwischen stehen ein Bundesligator und zwei Vorlagen in der Europa League auf dessen Konto.

Lindström hat keine Ausstiegsklausel

Der 21-Jährige hat sich in den vergangenen Partien einen Stammplatz erkämpft. Im fünften Gruppenspiel der Europa League gegen Royal Antwerpen konnte Lindström aber nicht vollumfänglich überzeugen, es fehlte der letzte Zug zum Tor. Doch die Anlagen beim dreifachen Nationalspieler sind durchaus vorhanden, er bringt neben Tempo auch einen sehr guten Schuss und das Prädikat Torgefahr mit.

In diesem Artikel erwähnt

Impressum des Publishers ansehen