Bericht: BVB beobachtet Emmanuel Dennis vom FC Brügge

Logo: Stats Perform

Stats Perform

Artikelbild: Bericht: BVB beobachtet Emmanuel Dennis vom FC Brügge

Bundesliga-Vizemeister Borussia Dortmund hat angeblich ein Auge auf Angreifer Emmanuel Dennis vom FC Brügge geworfen. Het Laatste Nieuws schreibt, dass Scouts des BVB bei mehreren Spielen in dieser Saison vor Ort gewesen seien, um den 22-Jährigen genau unter die Lupe zu nehmen.

Dennis machte in dieser Saison vor allem beim Champions-League-Spiel in Madrid von sich reden, als er beim 2:2 gegen Real einen kuriosen Doppelpack schnürte und anschließend in Cristiano-Ronaldo-Manier jubelte. Der Stürmer kann sowohl im Zentrum als auch auf den offensiven Außenpositionen eingesetzt werden.

BVB: Emmanuel Dennis steht beim FC Brügge bis 2022 unter Vertrag

2017 wechselte Dennis für 1,3 Millionen Euro Ablöse von Zorya Luhansk nach Belgien. Mittlerweile ist der Nigerianer Nationalspieler (zwei Einsätze). Sein Vertrag in Brügge läuft noch bis 2022.

Sollte der BVB sich entschließen, konkret um Dennis zu werben, ist die Konkurrenz allerdings groß. Het Laatste Nieuws berichtet weiter, neben der AS Monaco und Sampdoria Genua seien auch mehrere Vereine aus der Premier League an ihm interessiert.