Bericht: Ancelotti kontaktierte David Luiz wegen Real-Transfer

Logo: fussball.news

fussball.news

Der Vertrag von David Luiz lief beim FC Arsenal im Sommer aus und wurde nicht verlängert. Angeblich soll sich mit Carlo Ancelotti sein Ex-Trainer um eine Zusammenarbeit mit dem Brasilianer bei Real Madrid bemüht haben - vergebens.

Wie geglobo aus Brasilien angibt, soll Carlo Ancelotti im vergangenen Transferfenster Kontakt zu David Luiz aufgenommen haben. Der Chefcoach von Real Madrid habe beim Innenverteidiger demnach die Bereitschaft eines möglichen Wechsels zu den Königlichen geprüft, so dem Bericht nach.

Doch habe Ancelottis Anruf den 34-Jährigen demnach nicht überzeugen können. Nach über einem Jahrzehnt in den europäischen Top-Ligen sah der 57-fache brasilianische Nationalspieler die Zeit gekommen, in seine Heimat zurückzukehren. Beim FC Flamengo unterschrieb er zunächst einen anderthalb Jahresvertrag.

Wäre Real Madrid interessiert gewesen?

Doch ist derweil fraglich, ob die Königlichen Luiz tatsächlich unter Vertrag genommen hätten. Wäre er zwar ablösefrei gewesen, allerdings waren seine Auftritte zuletzt beim FC Arsenal nicht mehr derart überzeugend, um sich mit Real Madrid für eine vermeintlich noch größere Aufgabe zu empfehlen. Die Madrilenen verloren mit Raphael Varane und Sergio Ramos zwei Star-Innenverteidiger, holten unterdessen mit David Alaba aber einen adäquaten Ersatz vom FC Bayern.

In diesem Artikel erwähnt
Impressum des Publishers ansehen