Benzema schießt Real Madrid zum Sieg gegen Athletic Bilbao | OneFootball

Benzema schießt Real Madrid zum Sieg gegen Athletic Bilbao

Logo: 90PLUS

90PLUS

Spieltag | Real Madrid hat in La Liga im Heimspiel gegen Athletic Bilbao mit 1:0 (1:0) gewonnen. Karim Benzema erzielte den einzigen Treffer.

Real Madrid gewinnt dank Benzema gegen Athletic Bilbao

In La Liga hat Real Madrid in einer Nachholpartie vom neunten Spieltag mit 1:0 (1:0) gegen Athletic Bilbao gewonnen. Karim Benzema erzielte kurz vor der Halbzeitpause den entscheidenden Treffer zum Heimsieg der Madrilenen (40.).

Den ersten Abschluss der Partie hatte Marco Asensio für die Gastgeber. Sein Schuss wurde allerdings rechtzeitig zur Ecke geblockt und strahlte so noch keine große Gefahr aus (4.). Wesentlich gefährlicher wurde es kurze Zeit später, als Benzema aus kürzester Distanz zum Abschluss kam, Unai Simon parierte allerdings stark (7.).

Der französische Stürmer hatte nach einer klasse Ballmitnahme die nächste gute Abschlussgelegenheit, Unai Simon war aber erneut zur Stelle (12.). Die erste Gelegenheit für die Gäste hatte Inaki Williams. Ein langer Ball der Gäste prallte von Eder Militaos Rücken ab und Williams vor die Füße.

Er kam zum Abschluss, Militao fälschte den Ball noch so ab, dass der Ball ganz knapp am Tor vorbei ging (23.). Auch ein Missverständnis von Alaba und Courtois, welches Williams am gegnerischen Sechzehner den Ball einbrachte, konnte er nicht nutzen (24.).

Bilbao war nun besser im Spiel und besaß Großchancen im regelmäßigen Takt. Nach einer Freistoßflanke aus dem Halbfeld von Iker Munian kam Raul Garcia zum Kopfball, Courtois parierte diesen aus kürzester Distanz allerdings klasse (27.).

Die Gäste blieben nach Standards gefährlich. Unai Nunez kam nach einer Ecke an den Ball, köpfte allerdings drüber (33.). Im Gegenzug schloss Kroos für Real Madrid per Drop-Kick ab, Unai Simon parierte jedoch im Nachfassen (39.). Real blieb energisch und erzielte unmittelbar danach die Führung.

(Photo by Gonzalo Arroyo Moreno/Getty Images)

Einen Abschluss von Asensio konnte Unai Simon parieren, der Ball fiel allerdings Modric vor die Füße. Dieser legte quer auf Benzema, welcher zur 1:0-Führung für Real Madrid einnetzte (40.). Bis zum Halbzeitpfiff passierte dann nichts mehr, sodass das 1:0 für Real auch den Pausenstand darstellte.

Zweite Halbzeit: Bilbao mit weiteren Chancen, Real Madrid kann Führung halten

Die zweite Halbzeit begann etwas ruhiger. Ein Abschluss von Kroos nach schöner Ablage von Modric rauschte knapp am Tor vorbei (55.). Dann hatte Bilbao nach einem sehr schönen Spielzug eine Riesengelegenheit, Lucas Vazquez verhinderte mit einer starken Grätsche allerdings noch den Ausgleich (60.).

Die nächste große Gelegenheit hatte Unai Nunez. Ein Kopfball nach einer Freistoßflanke rutschte ihm noch etwas über die Stirn und ging trotzdem haarscharf am zweiten Pfosten vorbei (69.). Es war insgesamt die fünfte fast hundertprozentige Chance für Athletic Bilbao.

Oihan Sancet hatte die nächste Gelegenheit für die Gäste, Courtois kam aber rechtzeitig aus seinem Tor, verkürzte den Winkel und parierte (76.). Auch Vesga kam mit einem Kopfball aus kürzester Distanz zu einer Gelegenheit, Militao blockte diesen allerdings (85.).

Ein weiterer Schuss von Vesga wurde zur Ecke geblockt (88.). In der Anschlussaktion köpfte Yeray Alvarez für Athletic Bilbao – erneut aus kürzester Distanz – am Tor vorbei. Für Real Madrid wirkte die Führung mittlerweile fast glücklich.

Die Gastgeber verteidigten diese bis zum Schlusspfiff allerdings auch leidenschaftlich, Bilbao brachte das unter dem Strich klare Chancenplus, was Großchancen anbelangt, nichts zählbares ein. So pfiff der Schiedsrichter beim Stand von 1:0 ab.

Athletic Bilbao hat nun bis zum Montag frei, dann geht es auswärts zum Tabellenvorletzten Getafe. Real ist bereits am Samstag wieder gefordert, wenn das Spitzenspiel beim aktuellen Tabellenzweiten Real Sociedad (21 Uhr, Live bei ) ansteht.

(Photo by Gonzalo Arroyo Moreno/Getty Images)

Impressum des Publishers ansehen