Benzema-Backup: Real Madrid denkt an Mauro Icardi | OneFootball

Benzema-Backup: Real Madrid denkt an Mauro Icardi

Logo: fussballeuropa.com

fussballeuropa.com

Real Madrid schaut sich offenbar doch nach einem externen Vertreter für Karim Benzema um. In Italien fällt der Name Mauro Icardi.

Als zukunftsträchtige Optionen für die Torjägerreihe von Real Madrid waren in der vergangenen Woche Benjamin Sesko und Amine Gouiri mit einem potenziellen Wechsel an die Concha Espina verbunden worden. Nun ist die Rede von einer Soforthilfe.

Der Corriere dello Sport nennt Mauro Icardi als denjenigen Spieler, der noch in diesem Sommer in die spanische Landeshauptstadt wechseln könnte. Der Sieger der Champions League hat angesichts qualitativer Merkmale keinen Spieler im Kader, der Karim Benzema das Wasser reichen kann.

Icardi steht bei Paris Saint-Germain nicht allzu sehr im Mittelpunkt, und das schon seit längerer Zeit. Seitdem er nach einer Leihsaison 2020 für 50 Millionen Euro fest in den Prinzenpark gewechselt war, konnte Icardi nicht sehr oft überzeugen.

Das Icardi-Gerücht passt jedenfalls nicht zu den angeblichen Planungen von Carlo Ancelotti. Der Real-Trainer soll zumindest für die kommende Saison Marco Asensio, Eden Hazard und Rodrygo als Benzema-Vertreter vorsehen.

In diesem Artikel erwähnt

Impressum des Publishers ansehen