Bensebaini bestreitet mit Algerien zweites Gruppenspiel | OneFootball

Bensebaini bestreitet mit Algerien zweites Gruppenspiel

Logo: Borussia Mönchengladbach

Borussia Mönchengladbach

Nach dem 0:0 im Auftaktspiel gegen Sierra Leone, bei dem Ramy Bensebaini (Foto: imago images / Zuma Press) 90 Minuten lang auf der linken Abwehrseite zum Einsatz kam, steht der Titelverteidiger am heutigen Abend im zweiten Gruppenspiel gegen Äquatorialguinea schon ein wenig unter Zugzwang. Nur die beiden jeweiligen Gruppenersten sowie die vier besten Gruppendritten ziehen ins Achtelfinale des Kontinentalturniers ein. Im letzten Gruppenspiel treffen die Algerier, die mittlerweile seit 35 Länderspielen ungeschlagen sind, am Donnerstag, 20. Januar (17:00 Uhr), auf die Elfenbeinküste. Die Ivorer hatten ihr erstes Spiel mit 1:0 gegen Äquatorialguinea für sich entschieden.

In diesem Artikel erwähnt

Impressum des Publishers ansehen