Bayern zögert nach Gastspiel: Wer sichert sich Top-Talent Justin Che? | OneFootball

Bayern zögert nach Gastspiel: Wer sichert sich Top-Talent Justin Che?

Logo: Fussballdaten.de

Fussballdaten.de

Der 18-jährige Justin Che verbrachte nur eine kurze Zeit im Dress des FC Bayern München. Allerdings hinterließ der US-Amerikaner während seines dreimonatigen Aufenthalts durchaus einen guten Eindruck. Der FCB würde den Youngster gerne wieder in München begrüßen, muss sich aber nun intensiver um Che bemühen. Das Interesse am US-Talent ist gestiegen.

Wechsel scheiterte im Sommer

Aktuell spielt Che wieder beim FC Dallas in der amerikanischen Heimat. Trotz junger Jahre ist Che Stammspieler beim Klub aus seinem Geburtsstaat Texas. Der FC Bayern beobachtet die Entwicklung weiterhin. Angeblich soll bereits vor der laufenden Saison das Interesse bestanden haben seitens der Bayern, Che unter langfristig unter Vertrag zu nehmen. Damals lehnte Dallas allerdings kompromisslos ab.

Mittlerweile soll die Tür weiter offen sein. Laut „Sport1“ hat Bayern die Trümpfe in der Hand. Denn Che würde wohl nur zu gerne den Sprung nach Deutschland schaffen. Dass er seinen bis Ende 2023 laufenden Vertrag bei Dallas verlängert ist unwahrscheinlich, sodass ein Transfer in Kürze noch eine Summe für den Ausbildungsklub einspielen könnte.

Das Interesse ist gestiegen

Doch wie „Sport1“ berichtet, zögert der FCB mit einem Transfer. Möglicherweise verpasst man deshalb den Zuschlag. Denn „MLSSoccer“ weiß, dass neben den Münchenern auch weitere Klubs aus der Bundesliga Che in ihrem Blickfeld haben. Auch Vereine aus England sollen im Rennen sein. Eine Ablöse soll sich potenziell um zwei Millionen Euro bewegen. „Transfermarkt“ taxiert seinen Wert aktuell auf drei Millionen Euro.

In seiner Zeit beim FCB kam Che auf acht Einsätze für die zweite Mannschaft. Dabei gelangen dem Defensivspieler zwei Vorlagen. Seine größte Stärke liegt in seinem Tempo. Damit konnte er nahtlos in der FCB-Defensive mitspielen, die teamübergreifend ein offensives Spiel mit hoher Abwehrreihe pflegt.

In diesem Artikel erwähnt