Bayern stürmen an die Tabellenspitze

Logo: FC Bayern München

FC Bayern München

  • 1. Tabellenführung der Saison
  • Sané mit Traum-Freistoß
  • FCB im Wiesn-Trikot

Englische Woche vergoldet und Tabellenführung erobert! Nach Leipzig (4:1) und Barcelona (3:0) konnte der FC Bayern auch sein drittes Spiel innerhalb von sieben Tagen gewinnen. Am Samstagnachmittag wurde der VfL Bochum dank einer bärenstarken Leistung mit 7:0 (4:0) besiegt. Damit schiebt sich der deutsche Meister erstmals in dieser Saison zumindest vorübergehend auf Platz eins, Wolfsburg (Sonntag gegen Frankfurt) könnte jedoch wieder vorbeiziehen.

Bayern mit Offensiv-Feuerwerk

Die Mannschaft von Julian Nagelsmann begeisterte die 25.000 Zuschauer in der „ausverkauften“ Allianz Arena mit tollem Offensiv-Fußball. Leroy Sané (17. Minute) eröffnete den Torreigen mit einem traumhaft getretenem Freistoß, Joshua Kimmich (27.), Serge Gnabry (32.) und ein Eigentor von Vasilios Lampropoulos (43.) sorgten für den 4:0-Halbzeitstand. Im zweiten Durchgang erhöhten Robert Lewandowski (61.), erneut Kimmich (65.) und Eric Maxim Choupo-Moting (79.) auf 7:0. Darüber hinaus feierte Marcel Sabitzer sein Heim-Debüt und Omar Richards lief erstmals in der Bundesliga auf.

Wir haben für Euch die wichtigsten Szenen des Spiels kurz und knapp zusammengefasst:

FCB-Gala im Wiesn-Trikot

Dieses Wochenende hätte es eigentlich wieder geheißen: „O’zapft is! Auf eine friedliche Wiesn!“ Doch leider findet das Münchner Oktoberfest pandemiebedingt erneut nicht statt. Da die Wiesn aber zur bayerischen Lebensart gehört und fest in den Herzen verankert ist, brachten der FC Bayern und adidas ein Sondertrikot heraus. Dieses trugen die Münchner am Samstag im Duell mit dem VfL. Der Oktoberfest-Gedanke schien die Bayern zu beflügeln und sorgte für eine Gala-Vorstellung.

Hier könnt ihr euch das Trikot holen:

17. Minute: Sané zirkelt den Ball ins Glück - 1:0

Beide Mannschaften starteten flott in die Partie, standen defensiv aber gut. So musste ein Freistoß für den ersten Jubelschrei sorgen. Sané zirkelte die Kugel aus rund 20 Metern perfekt über die Mauer neben den Pfosten ins Netz. Bochums Keeper Manuel Riemann hatte keine Chance und der FCB führte mit 1:0.

27. Minute: Kimmich mit viel Platz und dem 2:0

Zuerst Torschütze, jetzt Vorbereiter! Sané fand mit seinem punktgenauen Zuspiel Kimmich im Zentrum und der Mittelfeld-Regisseur hatte jede Menge Zeit und noch mehr Platz. So war es für ihn kein Problem, die Kugel aus rund sieben Metern zur 2:0-Führung einzuschieben. Kurz zuvor wurde schon ein Versuch von Serge Gnabry (25.) nach einem tollen Spielzug gerade noch auf der Linie geklärt.

32. Minute: Bayern schalten schnell und führen 3:0

Die Münchner hatten richtig Lust und waren hellwach. Nach einem Foul in der eigenen Hälfte wurde der Freistoß schnell ausgeführt und Gnabry lief von der Mittellinie weg allein auf das Bochumer Tor zu. Diese Chance ließ er sich natürlich nicht nehmen und erhöhte auf 3:0. Gnabry selbst (29.) und Sané (30.) waren kurz zuvor bereits in aussichtsreichen Positionen, verfehlten das Ziel aber knapp.

43. Minute: Eigentor zum 4:0

Der Druck blieb hoch und Bochum konnte sich kaum mehr befreien. Thomas Müller versuchte im Strafraum auf Lewandowski durchzustecken, aber Lampropoulos war zur Stelle. Der Innenverteidiger übersah jedoch, dass auch sein Torwart bereits aus dem Tor kam und so trudelte sein Rückpass zum 4:0-Halbzeitstand über die Linie.

61. Minute: Lewy staubt zum 5:0 ab

Nach dem Seitenwechsel nahmen die Bayern zwar etwas den Fuß vom Gas, spielten aber weiter nach vorne. Nachdem Sané den Ball stark auf Gnabry zurücklegte, visierte unsere Nummer 7 den zweiten Pfosten an. Dort stand Lewandowski und schob die Kugel aus einem Meter unbedrängt zum 5:0 über die Linie. Der Pole traf damit im 15. Bundesliga-Spiel in Folge und knabbert am Rekord von Gerd Müller (16 Liga-Spiele in Serie).

65. Minute: Kimmich vollendet schönen Spielzug – 6:0

Die Bayern waren weiter in Partylaune und zeigten tolle Spielzüge. Einen davon vollendete Kimmich nur vier Minuten später. Der Bayern-Antreiber tauchte allein vor Riemann auf und vollendete sicher zum 6:0.

79. Minute: Choupo-Moting im Nachfassen – 7:0

Die Bayern fuhren weiter Angriff um Angriff und so kam Müller im Zentrum zum Abschluss. Doch Riemann parierte stark und warf sich auch bei den beiden folgenden Nachschüssen von Choupo-Moting in die Kugel. Der Kameruner kam aber ein drittes Mal an den Ball und nagelte nun die Kugel zum Endstand ins Tor.

Alle Bilder zum Heimspiel gegen Bochum gibt es in der Bildergalerie:

Starke Bayern jubeln im Wiesn-Trikot! Die Bilder vom Heimspiel gegen Bochum

Die schönsten Fotos vom Heimspiel des FC Bayern am 5. Spieltag der Bundesliga-Saison 2021/22 gegen den VfL Bochum.

Dieser Inhalt kann hier leider nicht dargestellt werden. Zum Anschauen kannst du die Website des FC Bayern München besuchen: Artikel auf fcbayern.com

In diesem Artikel erwähnt
Impressum des Publishers ansehen