Bayern soll Juve wegen de Ligt kontaktiert haben – Chelsea mit besseren Karten? | OneFootball

Bayern soll Juve wegen de Ligt kontaktiert haben – Chelsea mit besseren Karten?

Logo: 4-4-2.com

4-4-2.com

Matthijs de Ligt könnte Juventus Turin in diesem Sommer verlassen. Angeblich soll nun auch der FC Bayern angefragt haben. Der FC Chelsea scheint jedoch bessere Karten zu besitzen.

Laut Informationen des italienischen Journalisten Alfredo Pedulla soll der FC Bayern Juventus Turin vergangene Woche wegen Matthijs de Ligt kontaktiert haben. Ein Angebot sei für den Innenverteidiger demnach aber noch nicht abgegeben worden.

Beim FC Chelsea ist es dahingehend wohl schon konkreter. Die Blues wollen angeblich demnächst 70 Millionen Euro plus mögliche Boni für de Ligt bieten. Ob der FC Bayern bei dieser Summe mitgehen könnte, ist fraglich.

Impressum des Publishers ansehen