­čĺ░ Bayern nicht Top 3: Das sind die wertvollsten Klubs weltweit

Logo: OneFootball

OneFootball

Jan Schultz

Artikelbild: ­čĺ░ Bayern nicht Top 3: Das sind die wertvollsten Klubs weltweit

Jedes Jahr ver├Âffentlicht das renommierte Wirtschaftsmagazin ÔÇÜForbesÔÇś eine Liste mit den 50 wertvollsten Sportvereinen weltweit. So auch in diesem Jahr.

Wie schon in den vergangenen vier Jahren steht das NFL-Team der Dallas Cowboys an der Spitze, generell wird das Ranking vor allem von US-Teams dominiert. Sieben Fu├čballvereine haben es aber trotzdem in die Top 50 geschafft.

Ganz oben steht dabei einmal mehr Real Madrid, das mit einem Wert von 4,24 Milliarden US-Dollar insgesamt auf dem sechsten Platz einl├Ąuft. Knapp hinter den K├Âniglichen liegt deren Erzrivale, der FC Barcelona wird auf einen Wert von 4,02 Milliarden gesch├Ątzt.

Auch die Bayern sind dabei

Auch Manchester United hat es trotz sportlich zuletzt eher d├╝rftiger Jahre wieder aufs Treppchen geschafft. Ein Wert von 3,81 Milliarden sichert den Briten insgesamt sogar noch den zehnten Rang. Die Bayern folgen als n├Ąchstes Fu├čballteam dann erst auf Platz 24, 3,02 Milliarden sind aber ebenfalls ein stolzer Wert.

Komplettiert wird die Liste von drei weiteren englischen Mannschaften: Manchester City (2,69 Milliarden, 34. Rang), dem FC Chelsea (2,58 Milliarden, 37. Rang) und dem FC Arsenal (2,27 Milliarden, 47. Rang). Auff├Ąllig ist bei der Auflistung, dass s├Ąmtliche Fu├čballklubs denselben Wert wie im Vorjahr aufweisen. Die US-amerikanischen Vereine hingegen kommen auf Wertsteigerungen von bis zu 23 Prozent.