Bayern geht leer aus: Ayman Kari unterschreibt Profivertrag bei PSG | OneFootball

Bayern geht leer aus: Ayman Kari unterschreibt Profivertrag bei PSG

Logo: FCBinside.de

FCBinside.de

Der FC Bayern wurde zuletzt mit einer Verpflichtung des französischen Top-Talents Ayman Kari in Verbindung gebracht. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge gehen die Münchner jedoch leer aus. Demnach hat sich der 17-Jährige für einen Verbleib bei Paris Saint-Germain entschieden.

Kari gehört zu den vielversprechendsten Nachwuchstalenten in Paris, war vertraglich aber nur noch bis zum Sommer an den französischen Meister gebunden. In den vergangenen Tagen machten Meldungen die Runde, wonach die Bayern kurz davor stehen würden den Mittelfeldspieler ablösefrei zu verpflichten.  Wie „RMC Sport“ berichtet, hat sich der Youngster jedoch gegen einen Wechsel nach München entschieden.

Kari bleibt in Paris

Laut „RMC Sport“ wird der 17-Jährige seinen auslaufenden Vertrag bei PSG verlängern. Dem Vernehmen nach wird der U19-Nationalspieler seinen ersten Profivertrag an der Seine unterschreiben. Auch die „BILD“ hat die Meldungen aus Frankreich bestätigt, wonach die Bayern im Wettbuhlen um das Top-Talent den Kürzeren gezogen haben.

In diesem Artikel erwähnt

Impressum des Publishers ansehen