Bayer unter Druck: Die Heimschwäche muss besiegt werden

Logo: OneFootball

OneFootball

Antonia Hennigs

Artikelbild: Bayer unter Druck: Die Heimschwäche muss besiegt werden

Am Sonntag-Nachmittag wartet Fortuna Düsseldorf auf die Werkself. Leverkusen hat im heimischen Stadion bisher nicht die besten Leistungen gezeigt, das soll und muss sich ändern gegen den Tabellenletzten.

Auf der Pressekonferenz vor der Partie machte Bayer-Coach Peter Bosz auch gar keinen Hehl aus der Situation: „Wir sind nur mit einem Sieg zufrieden“, sagte er deutlich und betont auch, dass es eine ganz andere Partie werden wird, als es der Sieg gegen Paderborn war.

„Paderborn versucht immer, nach vorne zu spielen und gibt dann auch immer Räume frei. Das wird gegen Düsseldorf nicht passieren. Sie werden kompakt stehen und versuchen zu kontern“, vermutet Bosz. Und um ein Derby handelt es sich bei dem Duell in der BayArena ja übrigens auch noch.

In der heimischen Arena, in der die Werkself nur 13 von 27 möglichen Punkten einfahren konnte, muss der Champions-League-Anwerter das Rheinduell also für sich entscheiden.