Bayer Leverkusen: Sturmtalent Iker Bravo kommt vom FC Barcelona

Logo: LigaInsider

LigaInsider

Artikelbild: https://image-service.onefootball.com/crop/face?h=810&image=https%3A%2F%2Fcdn.ligainsider.de%2Fuploads%2F2020%2F12%2Frudi-voeller-simon-rolfes-bayer-04-leverkusen.jpg&q=25&w=1080

Bayer Leverkusen konnte zur Wochenmitte Iker Bravo als Neuzugang präsentieren. Der erst 16-jährige Stürmer spielt ab sofort für den Werksklub. Er kommt ablösefrei aus der Jugend des FC Barcelona. Unterm Bayer-Kreuz ist der Youngster erst einmal für die U19 (A-Junioren-Bundesliga West) vorgesehen. Perspektivisch aber setzt Leverkusen gewiss Hoffnungen in ihn, was den Profibereich betrifft. Nicht ohne Grund kommt Simon Rolfes in der Transfermeldung zu Wort. Der Bayer-Sportdirektor zum Wechsel des Rechtsfußes, der seinen Vertrag bei Barça nicht verlängern wollte und an dem einige europäische Topklubs dran gewesen sein sollen: „Wir konnten ihn und seine Familie davon überzeugen, dass Leverkusen genau der richtige Ort für seine nächsten Schritte ist“, so der ehemalige Bundesligaprofi. Und weiter: „Iker Bravo ist ein großes Talent.“ Der Sprung zu den Profis könnte folgen. Gute körperliche Voraussetzungen dafür bescheinigte Thomas Eichin, Leiter des Leistungszentrums von Bayer 04, dem spanischen Juniorennationalspieler: „Für sein Alter hat er eine starke Physis. Darüber hinaus ist Iker schnell und kopfballstark. Er wird eine Bereicherung für unseren Klub sein.“

Impressum des Publishers ansehen