Bayer Leverkusen belohnt Simon Rolfes mit neuem Vertrag | OneFootball

Icon: 90min

90min

·28. November 2023

Bayer Leverkusen belohnt Simon Rolfes mit neuem Vertrag

Artikelbild:Bayer Leverkusen belohnt Simon Rolfes mit neuem Vertrag

Nachdem er sich über drei Jahre lang als Sportdirektor der Werkself verdient gemacht hatte, übernahm Simon Rolfes im Sommer 2022 den Sport-Geschäftsführer-Posten von Rudi Völler. Der Übergang von der einen Leverkusen-Ikone zur anderen verlief tadellos - tatsächlich schaffte Rolfes es, die Werkself mit der Verpflichtung von Xabi Alonso und vielen weiteren klugen Transfers zu einem Titelanwärter zu machen.

Um diese Arbeit zu belohnen, wurde Rolfes mit einem neuen Vertrag bis 2028 ausgestattet.


OneFootball Videos


"Simon Rolfes hat es in besonderer Art und Weise verstanden, seine Erfahrung und Qualitäten als Spieler mit den Anforderungen an das Management im modernen Profifußball zu verbinden", lobte Werner Wenning, der Vorsitzende des Gesellschafterausschusses. "Ihn zeichnen eine hohe Fach-Expertise und ein ausgezeichnetes Auge für Talente im globalen Markt, aber auch enormer Fleiß und die unverkennbare Bayer 04-DNA aus. Wir freuen uns sehr, dass Simon Rolfes diese Tugenden auch weiterhin für Bayer 04 einbringen wird."

Rolfes, der als Spieler insgesamt 377 Spiele für Bayer 04 bestritten hat und mehrere Jahre als Kapitän fungierte, betonte, dass die Werkself "ein Teil meines Lebens" war und ist. "Ich habe hier viel gelernt und bin froh darüber, dass ich dazu beitragen kann, den Klub zusammen mit vielen professionellen und engagierten Mitstreitern weiterzuentwickeln. Wir haben in den letzten Jahren schon einiges erreicht und nicht nur auf dem Rasen enorm an Qualität hinzugewonnen. Bayer 04 besitzt darüber hinaus sehr vieles von dem, was ein anspruchsvoller, moderner und erfolgshungriger Klub bieten muss. Es macht mir sehr viel Spaß, in einer solch professionellen Umgebung zu arbeiten. Deshalb freue ich mich sehr, dass wir diesen spannenden Weg gemeinsam weitergehen werden."

Impressum des Publishers ansehen