Bayer 04: Retsos wechselt nach Verona | OneFootball

Bayer 04: Retsos wechselt nach Verona

Logo: 90PLUS

90PLUS

News: Bayer 04 hat am heutigen Dienstag den Abgang von Panagiotis Retsos verkündet. Der Verteidiger schließt sich Hellas Verona an.

Retsos und Bayer 04 – Ein 17,5 Millionen Euro Missverständnis

Bayer 04 macht sich in der Bundesliga durch ihre kreativen, internationalen Transfers einen Namen. So schauten viele Konkurrenten nicht schlecht, als die „Werkself“ 2017 den Transfer von Panagiotis Retsos (23) von Olympiakos Piräus verkündete. Stolze 17,5 Millionen Euro legte Leverkusen auf den Tisch.

Doch während mehrere unbekannte Talente bei Bayer 04 ihren Aufbruch erlebten, kam es bei Retsos anders. Verletzungen warfen den Griechen zurück, Leihen nach Sheffield und Saint-Etienne brachten nicht den gewünschten Erfolg.

Auch in der bisherigen Spielzeit spielt Retsos nur eine Nebenrolle. Dass der Vertrag, der bis Sommer 2022 datiert war, nicht verlängert wird, war beiden Seiten bekannt. Hellas Verona nutzte nun die Gunst der Stunde und verpflichtet den 23-Jährigen vor Ablauf der Vertragsdauer ablösefrei.

„Panos hat sich immer als toller Teamspieler ausgezeichnet, leider ist er gerade in seinen Anfangsjahren bei uns hin und wieder von Verletzungen zurückgeworfen worden. Für seinen Schritt nach Italien wünschen wir ihm viel Erfolg“, so die Abschlussworte von Sportdirektor Simon Rolfes (40).

(Photo by Martin Rose/Getty Images)

Impressum des Publishers ansehen