Bayer 04 Leverkusen: Piero Hincapié nach Dortmund-Spiel angeschlagen | OneFootball

Bayer 04 Leverkusen: Piero Hincapié nach Dortmund-Spiel angeschlagen

Logo: LigaInsider

LigaInsider

Piero Hincapié ist angeschlagen aus dem Bundesligaauftakt am vergangenen Wochenende herausgegangen. Der Linksverteidiger von Bayer 04 Leverkusen hat bei der 0:1-Niederlage gegen Borussia Dortmund eine Knochenprellung erlitten. Am Dienstag und Mittwoch war für ihn daher kein Teamtraining möglich. Insgesamt sieht es beim Ecuadorianer laut dem kicker aber wieder besser aus, sodass die Verantwortlichen beim Werksklub darauf hoffen, dass Hincapié rechtzeitig für das kommende Heimspiel gegen den FC Augsburg (Samstag, 15:30 Uhr) fit wird. Bayer-Chefcoach Gerardo Seoane erklärte bereits am Dienstag zu Hincapié: „Er hat heute nicht trainiert, wird wahrscheinlich im Lauf der Woche wieder dabei sein. Es sollte gehen.“ Ob der 20-Jährige, wenn er rechtzeitig fit wird, gegen den FCA in der Startelf von Bayer 04 steht, stellt das Fachmagazin aber darüber hinaus infrage. So sei der offensivstärkere Mitchel Bakker gegen defensive Augsburger im Vorteil und „dürfte in jedem Fall“ am kommenden Wochenende links hinten verteidigen.

Impressum des Publishers ansehen