Barca und die Fußballwelt trauen: Diego Maradona ist tot

Logo: BarcaTOTAL

BarcaTOTAL

Artikelbild: Barca und die Fußballwelt trauen: Diego Maradona ist tot

Einer der besten Fußballer in der Geschichte ist tot. Diego Maradona ist im Alter von 60 Jahren gestorben. Das gab der Anwalt des argentinischen Fußballers am Mittwochabend bekannt.

Die Fußballwelt trauert um einen seiner größten Protagonisten – Diego Armando Maradona. Der ehemalige Profi des FC Barcelona ist an einem Herzinfarkt gestorben. Maradona gilt als einer der besten Fußballer aller Zeiten.

Der Ballkünstler spielte von 1976 bis 1997 in Argentinien, Spanien und Italien für die Klubs Argentinos Juniors, Boca Juniors, Barcelona, Napoli, Sevilla und Newell’s Old Boys. Mit der argentinischen Nationalmannschaft gewann er 1986 den Weltmeistertitel. Für die Blaugrana absolvierte Maradona zwischen 1982 und 1984 insgesamt 43 Spiele und erzielte dabei 30 Tore. Zudem wurde eer spanischer Pokal und Supercup-Sieger. Im Sommer 1984 wechselte „El Diez“ zum SSC Neapel, mit denen er unter anderem italienischer Meister wurde und UEFA-Cup gewonnen hat.

Unvergessen: Bei der WM 1986 erzielte Maradona beim 2:1-Erfolg gegen England im Viertelfinale beide Tore. Der erste Treffer davon war irregulär mit der Hand erzielten worden. Später sagte er über den Treffer: „Es war der Kopf Maradonas und die Hand Gottes“. Das zweite Tor, bei dem er mit einem 60-Meter-Solo die komplette englische Mannschaft ausspielte, wurde 2002 zum Tor des Jahrhunderts gewählt.