Barça grundsätzlich mit Bernardo Silva einig | OneFootball

Barça grundsätzlich mit Bernardo Silva einig

Logo: 4-4-2.com

4-4-2.com

Der FC Barcelona will seine Transferaktivitäten mit einem grossen Knall abschliessen, und offenbar gelingt es dem wirtschaftlich stark angeschlagenen Klub auch. Mit Bernardo Silva soll sich Barça weitestgehend über eine Zusammenarbeit einig sein.

Der Blockbustertransfer von Bernardo Silva zum FC Barcelona ist ein gutes Stück wahrscheinlicher geworden. Nach Angaben des Transferexperten Nicolo Schira besteht grundsätzliche Einigung zwischen Barça und Silva. Die Rede ist von einem bis 2026 datierten Vierjahresvertrag.

Das heisst natürlich noch nichts, der erste Schritt ist aber gemacht. Jetzt muss wohl nur noch Manchester City davon überzeugt werden, seinen Leistungsträger abzugeben. Und genau das dürfte die grösste zu überwindende Hürde darstellen.

“Ich möchte Bernardo bei Manchester City haben, zu 100 Prozent”, sagte City-Trainer Pep Guardiola während einer Medienrunde. “Er ist etwas Besonderes. Ich weiss nicht, was passieren wird, aber er weiss, wie sehr wir ihn mögen und wir wollen, dass er bleibt.”

Laut Schira wird Barça in den nächsten Tagen ein erstes offizielles Angebot in Höhe von 60 Millionen Euro beim englischen Meister einreichen.

In diesem Artikel erwähnt

Impressum des Publishers ansehen