Barça erhöht das Angebot für Eric Garcia

Logo: 4-4-2.com

4-4-2.com

Artikelbild: Barça erhöht das Angebot für Eric Garcia

Der FC Barcelona wird noch in dieser Woche mit einem zweiten Angebot für ManCity-Verteidiger Eric Garcia vorstellig.

Eine erste Offerte in Höhe von 10 Mio. Euro haben die Skyblues abgelehnt. Laut “Mundo Deportivo” legen die Katalanen nun nach. Die Schmerzgrenze bei Barça soll bei 15 Mio. Euro liegen. ManCity scheint vorläufig noch auf 18 Mio. Euro zu pochen. Dem Premier League-Klub droht allerdings ein ablösefreier Abgang Garcias, wird er in dieser Transferperiode nicht verkauft. Der Vertrag des 19-jährigen Innenverteidigers läuft nämlich im Juni 2021 aus.