Auswärtsinfo: Ligaspiel beim FC St. Pauli | OneFootball

Auswärtsinfo: Ligaspiel beim FC St. Pauli

Logo: FC Schalke 04

FC Schalke 04

Zur Topspielzeit um 20.30 Uhr tritt der FC Schalke 04 am Samstag (4.12.) am Millerntor beim FC St. Pauli an. Für alle mitreisenden Schalker hat das Team Fanbelange wieder alles Wissenswerte zum Stadionbesuch zusammengestellt.

Die Gästeblöcke befinden sich am Millerntor in der Nordkurve und umfassen die Blöcke G und H (Stehplatz) sowie N5 bis N7 (Sitzplatz).

Der Gästebereich ist restlos ausverkauft, es gibt keine Karten mehr. Der Einlass beginnt zwei Stunden vor dem Anstoß um 18.30 Uhr, um eine möglichst frühzeitige Anreise wird gebeten.

Bei diesem Spiel gilt das sogenannte 2G-Modell. D.h. nur geimpfte oder genesene Personen erhalten Zutritt zum Stadion. Der Nachweis wird am Einlass kontrolliert. Eine Ausnahme gilt für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren. Diese benötigen lediglich den Nachweis eines negativen Covid-19-Tests (nicht älter als 24 Stunden, Bescheinigungen der Schule gelten nicht). Kinder unter 7 Jahren benötigen keinen Test.

Im Einlassbereich und auf dem gesamten Stadiongelände ist das Tragen eines medizinischen Mund-Nasenschutzes verpflichtend. Auf den Sitz- bzw. Stehplätzen können die Masken abgenommen werden.

Um ein sicheres Stadionerlebnis  zu ermöglichen, appelliert der FC St. Pauli an alle Fans, trotz der 2G-Regelung vor dem Besuch des Millerntors und in den Tagen danach einen Corona-Schnelltest zu absolvieren. Fans, die eindeutige Symptome einer Covid-19-Erkrankung haben, werden gebeten, trotz eines negativen Tests im Zweifel lieber zuhause zu bleiben – so sehr es schmerzt.

Anfahrt von der A1/A255: Abfahrt Centrum immer der B4 Richtung Altona/Centrum folgen, bis ihr am Stadion vorbeifahrt (Budapester Str.). An der nächsten Möglichkeit dann rechts auf die Straße „Neuer Kamp“. Hinter der Jet-Tankstelle noch vor der U- Bahn-Station befindet sich der Eingang zum Gästeblock.

Anfahrt von der A7: Abfahrt Bahrenfeld rechts auf der B431 (im späteren Verlauf B4) Richtung Altona/Centrum. Weiter auf die „Budapester Straße“, da dann direkt links in die Straße „Neuer Kamp“ (Richtung Centrum/Messe CCH). Hinter der Jet-Tankstelle noch vor der U-Bahn-Station befindet sich der Eingang zum Gästeblock.

Parken: Parkplätze sind bei der innerstädtischen Lage des Stadions leider extrem knapp, Busse und Neunsitzer können (sehr begrenzt!) direkt am Gästeeingang parken. Auf dem „Heiligengeistfeld“ kann momentan nicht geparkt werden, weil dort der Winterdom stattfindet. Der Parkplatz des Einkaufscenters „Rindermarkthalle“ (nahe am Gästeeingang) kann gebührenpflichtig genutzt werden (2,50 Euro/Std., mit Einkauf zwei Stunden kostenfrei).

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Der Gästeeingang befindet sich direkt am U-Bahnhof Feldstraße (U3). Leider fährt die U3 auf Grund von Bauarbeiten bis Frühjahr 2022 nicht vom Hauptbahnhof bis zur Feldstraße!

Die Gastgeber empfehlen deshalb, ab Hauptbahnhof die U2 bis zur Haltestelle Messehallen zu nutzen. Dort den Ausgang Karolinenstraße nehmen und den gegenüberliegenden Karolinenplatz queren. An der großen Kreuzung rechts in die Feldstraße, wo man nach ca. 500m den Gästeeingang zwischen U-Bahn und Tankstelle erreicht.

Rucksäcke und Taschen können am Gästeblock nicht abgegeben werden und sollten deshalb im Bus/Auto/Hotel gelassen werden.

Sollten sich darin allerdings keine Gegenstände befinden, die nicht mit ins Stadion gelangen dürfen (Getränke oder Wurfgeschosse, etc.), können diese nach erfolgter Kontrolle mit hinein genommen werden.

Fanbeauftragte Sven Graner 0173 | 1904 651 Mitja Müller 0173 | 1904 747

Mannschaftsbetreuer Dirk Bredtfeld (Region Hamburg) steht als Ansprechpartner zur Verfügung.

Infomobil Mia Thies, SFCV: 0176 | 1904 1119

Das FC St. Pauli-Museum ist sicherlich für alle Schalker, die ein bisschen mehr Zeit in Hamburg verbringen, einen Besuch wert. Es erzählt in seiner Dauerausstellung KIEZBEBEN auf rund 600 abwechslungsreichen Quadratmetern mit Außenbereich, wie der FC St. Pauli wurde, was er heute ist. Meisterschalen gibt es zwar keine, Geschichte und Geschichten dafür umso mehr – und spannende Exponate von der Hafenstraßen-Straßenbarrikade bis zur historischen (und per Hand bedienten) Anzeigetafel in Originalgröße.

Öffnungszeiten: Am Spieltag Sa (4.12.) von 11-17 Uhr Am Freitag (3.12.) hat es von 15-19 Uhr geöffnet, am Sonntag ist geschlossen.

Mehr Infos: kiezbeben.de

Weitere Infos

Fahrplanauskunft des Hamburger Verkehrsverbundes

In diesem Artikel erwähnt

Impressum des Publishers ansehen