Ausverkauft! Keine Tickets mehr für Pokalspiel Hannover 96 – Borussia Dortmund | OneFootball

Icon: BVBWLD.de

BVBWLD.de

·25. September 2022

Ausverkauft! Keine Tickets mehr für Pokalspiel Hannover 96 – Borussia Dortmund

Artikelbild:Ausverkauft! Keine Tickets mehr für Pokalspiel Hannover 96 – Borussia Dortmund

Es ist noch einige Zeit hin bis zum Spiel zwischen Hannover 96 und Borussia Dortmund in der 2. Runde des DFB-Pokals. Termin ist Mittwoch, der 19. Oktober. Die Niedersachsen, die derzeit auf einer zuletzt selten gekannten Erfolgswelle schwimmen, melden aber schon jetzt, dass ihr Stadion für diese Partie ausverkauft ist.

Somit wären alle weiteren Bemühungen von Fans des BVB, noch ein Ticket für dieses nur rund 200 Kilometer von Dortmund entfernt stattfindende Auswärtsspiel zu ergattern, ab sofort vergeblich. Mit Ausnahme der Option, auf Tauschbörsen noch Eintrittskarten zu erwerben von Personen, die verhindert sind, besteht keine Chance mehr, an jenem Termin ins frühere Niedersachsenstadion zu gelangen.

Während der BVB vorher noch in der Champions League und Bundesliga antritt und dieses Zweitrundenspiel momentan in den Köpfen der Verantwortlichen kaum eine Rolle spielen dürfte, ist man in Hannover offenbar schon jetzt außerordentlich heiß auf diese Partie. Immerhin weht damit auch wieder ein Hauch von Bundesliga durch die Katakomben von Hannover 96, die vor ihrem Abstieg selbst lange Zeit im Oberhaus zu finden waren.

Hannover 96 zog das große Los BVB

Allerdings beschränkt sich das dortige groß9e Interesse nicht allein auf die Partie gegen Borussia Dortmund. Denn auch das kommende Heimspiel gegen den Hamburger SV ist bereits ausverkauft, wie es zuvor das Derby gegen Eintracht Braunschweig war.

Momentan befindet sich der kommende Gastgeber der Borussen in einem echten Hoch. Fünf Siege fuhr man in den letzten sechs Zweitliga-Spielen ein, konnte zuletzt sogar ein Testspiel gegen Bundesligist Werder Bremen mit 2:0 für sich entscheiden.

Dennoch sieht man den BVB natürlich als schwierige Aufgabe an. „Nach den Bayern ist der BVB vermutlich das schwierigste Los im Topf gewesen. Wir freuen uns auf die Herausforderung“, entgegnet dem Hannovers Sportchef Marcus Mann. Zumindest der größtmöglichen Unterstützung der eigenen Fans können sich die Hannoveraner jetzt schon sicher sein. Was nichts daran ändert, dass der BVB als der große Favorit in dieses DFB-Pokalspiel gehen wird.

Impressum des Publishers ansehen