Auslosung der EURO 2022: DFB-Frauen mit machbarer Gruppe | OneFootball

Auslosung der EURO 2022: DFB-Frauen mit machbarer Gruppe

Logo: OneFootball

OneFootball

Katarina Schubert

Soeben wurden die Gruppen der EURO 2022, die nächstes Jahr vom 6. bis 31. Juli in England stattfindet, in Manchester ausgelost. Deutschland hat dabei eine machbare Gruppe erwischt. Das Eröffnungsspiel wird zwischen England und Österreich ausgetragen.

Deutschland in Gruppe B: Losglück für die DFB Frauen

Schon vorher stand fest, dass die DFB-Frauen zumindest in der Gruppenphase den Gastgeberinnen aus England und Titelverteidiger Niederlande aus dem Weg gehen würden. Und auch bei der Auslosung hatte der Rekord-Europameister nun Losglück: Deutschland trifft in der Gruppenphase der EURO 2022 mit Dänemark, Spanien und Finnland auf machbare Gegnerinnen.

Der schwierigste Gegner wird wohl Dänemark sein – das Team von Lars Söndergaard erreichte bei der vergangenen EM immerhin das Finale und sollte nicht unterschätzt werden. Für die Finninnen ist die EURO 2022 dagegen das erste große Turnier seit 2013, in der Weltrangliste belegen sie den 25. Platz. Weiter vorne in der FIFA-Liste (10. Platz) befindet sich Spanien, Viertelfinalist von 2017. Eins steht hiermit jedoch auch fest: Die DFB-Frauen müssen ihre Gruppe gewinnen, wollen sie im Viertelfinale nicht auf England treffen.


Nachbarschaftsduell in Gruppe A, Niederlande mit schweren Gegnerinnen

Es ging großer Applaus durch die Halle in Manchester, als Nordirland in Gruppe A gelost wurde. Denn damit stand fest, dass es zu einem Nachbarschaftsduell mit England kommen würde. Überhaupt hat England mit Österreich, immerhin die Halbfinalistinnen von 2017, und Norwegen keine leichten Gegnerinnen abbekommen. Das gilt auch für die Titelverteidigerinnen aus den Niederlanden, die in Gruppe C auf die Olympia-Zweiten Schweden, die Schweiz und Russland treffen.

Eine Wundertüte wird Gruppe D. Frankreich und Italien gehen dort als Favoritinnen ins Turnier. Man darf jedoch gespannt sein, wie sich Belgien und Island schlagen werden.


Die Gruppen im Überblick

Gruppe A: England, Österreich, Norwegen, Nordirland

Gruppe B: Deutschland, Dänemark, Spanien, Finnland

Gruppe C: Niederlande, Schweden, Russland, Schweiz

Gruppe D: Frankreich, Italien, Belgien, Island

Der Modus ist ganz einfach. Es wird in vier Gruppen á vier Teams gegeneinander gespielt. Die beiden besten Teams einer Gruppe erreichen das Viertelfinale, worauf das Halbfinale und Finale am 31. Juli in London folgt.