🧐 Auf dem Weg zu S04? Meyer löst Vertrag mit Crystal Palace auf

Logo: OneFootball

OneFootball

Erik Schmidt

Artikelbild: https://image-service.onefootball.com/crop/face?h=810&image=https%3A%2F%2Fwp-images.onefootball.com%2Fwp-content%2Fuploads%2Fsites%2F11%2F2021%2F01%2Fimago0048220403h-1000x666.jpg&q=25&w=1080

Wie Crystal Palace am spÀten Freitagabend mitteilte, gehört Max Meyer nicht lÀnger den Londonern an.

So haben sich der Premier-League-Klub und der 25-JĂ€hrige im gegenseitigen Einvernehmen darauf verstĂ€ndigt, den gemeinsamen Vertrag unverzĂŒglich aufzulösen.

Meyer, der im Sommer 2018 ablösefrei vom FC Schalke 04 zu Palace gewechselt war, spielte dort schon lĂ€nger keine Rolle mehr. In der laufenden Saison absolvierte der Mittelfeldspieler lediglich einen Einsatz – und den auch noch im Carabao-Cup.

Ob Meyers Weg nun zurĂŒck zu den Königsblauen fĂŒhrt, bleibt abzuwarten. Bislang gab es noch keine Anzeichen in diese Richtung. In jedem Fall ist er erneut ablösefrei zu haben.

Bei seinem Abschied aus Gelsenkirchen vor zweieinhalb Jahren wurde der Rechtsfuß von seinem Berater noch als „Weltklassespieler“ gepriesen, diese Lorbeeren konnte er in seinen 56 EinsĂ€tzen (zwei Tore) fĂŒr die Adler zu keiner Zeit rechtfertigen. Mit der Ă€ußerst dezenten Verabschiedung fand dieses wenig ruhmreiche Kapitel nun ein symptomatisches Ende.