AS Monaco bestätigt Minamino-Verpflichtung | OneFootball

AS Monaco bestätigt Minamino-Verpflichtung

Logo: 90min

90min

Die AS Monaco hat die Verpflichtung des japanischen Nationalspielers Takumi Minamino vom FC Liverpool bestätigt.

Minamino kam mitten in der Premier-League-Saison 2019/20 von Red Bull Salzburg zu den Reds, nachdem er in der Champions League gegen sie beeindruckt hatte.

Es gelang ihm jedoch nicht, sich einen Stammplatz in der Mannschaft von Jürgen Klopp zu sichern - er kam in allen Wettbewerben nur auf 55 Einsätze für Liverpool. Die zweite Hälfte der Saison 2020/21 verbrachte er zudem auf Leihbasis in Southampton.

Wie 90min erfuhr, hatte auch der FC Fulham gehofft, Minamino verpflichten zu können, doch am Dienstag wurde bekannt, dass er stattdessen in die Ligue 1 zur AS Monaco wechselt. Die Ablöse liegt bei 15 Millionen Euro plus weitere drei Millionen Euro an möglichen Bonuszahlungen.

Der 27-Jährige ist der erste Neuzugang des Sommertransferfensters. Monaco wird in der dritten Qualifikationsrunde in die Champions League zurückkehren und ist nach dem 100-Millionen-Euro-Verkauf von Aurelien Tchouameni an Real Madrid ebenfalls auf der Suche nach weiteren Verstärkungen.

In diesem Artikel erwähnt

Impressum des Publishers ansehen