Arsenal | Calvert-Lewin, Isak, Jovic: Die Alternativen zu Vlahovic | OneFootball

Arsenal | Calvert-Lewin, Isak, Jovic: Die Alternativen zu Vlahovic

Logo: 90PLUS

90PLUS

News | Der FC Arsenal will einen neuen Stürmer verpflichten, möglichst schon im Winter. Dusan Vlahovic von der Fiorentina galt lange als Topkandidat, doch er wechselt eher innerhalb der Serie A zu Juventus.

Arsenal auf Stürmersuche: Alternativen zu Vlahovic

Dusan Vlahovic (21), Stürmer der Fiorentina, ist auf dem Transfermarkt heiß begehrt. Der Spieler der Viola stand lange im Fokus des FC Arsenal, soll aber einen Verbleib innerhalb der Serie A bevorzugen. Nun heißt es, dass Juventus sehr gute Chancen hat, sich die Dienste des 21-Jährigen zu sichern. Arsenal hat allerdings Alternativen im Blick, wie The Athletic berichtet.

Schon im Sommer zeichnete Arsenal aus, Alternativlösungen für Transferziele zu haben. In diesem Winter scheint es nicht anders zu sein. Und das ist auch wichtig, denn die Stürmersituation ist kompliziert. Pierre-Emerick Aubameyang (32) ist suspendiert, reiste coronabedingt früher vom Afrika-Cup zurück und könnte den Klub ohnehin noch verlassen. Alexandre Lacazette (30) und Eddie Nketiah (22) stehen noch zur Verfügung, beide Verträge enden aber im Sommer.

Ein zuverlässiger, treffsicherer Mittelstürmer soll her. Alternativen zu Vlahovic gibt es auf jeden Fall, eine davon ist Alexander Isak (22) von Real Sociedad. Der Schwede bringt ein enormes Talent mit, verfügt über eine Mischung aus Wucht und Spielintelligenz und zudem über eine Ausstiegsklausel, wie es in Spanien üblich ist. In der offiziellen Pressemitteilung zur Vertragsverlängerung des Stürmers wurde die Summe nicht bekannt gegeben, sie soll aber bei rund 70 Millionen Euro liegen.

Auch Dominic Calvert-Lewin (24) vom FC Everton befindet sich auf der Liste der Gunners. Seine Saison ist bislang aufgrund von Verletzungen kompliziert, er steht erst bei sechs Spielen und drei Toren und ein Wechsel wäre wohl ohnehin erst im Sommer denkbar. Auch eine Leihe von Luka Jovic (24) von Real Madrid für den Übergang ist vorstellbar.

(Photo by ANDER GILLENEA/AFP via Getty Images)

Impressum des Publishers ansehen