Arsenal buhlt um Zakaria

Logo: fussball.news

fussball.news

Artikelbild: https://image-service.onefootball.com/crop/face?h=810&image=https%3A%2F%2Ffussball.news%2Fsites%2Fdefault%2Ffiles%2Fstyles%2F16x9_xxxl_sc%2Fpublic%2F2021-07%2F1002702028.jpg%3Fh%3D625d7049&q=25&w=1080

Verlässt Denis Zakaria Borussia Mönchengladbach noch in diesem Sommer? Offenbar hat Arsenal grünes Licht gegeben.

Dies berichtet die englische Zeitung The Mirror. Der Technische Direktor Edu soll die Verhandlungen mit Denis Zakaria vorantreiben. Der Schweizer hat seinen Abgang von Borussia Mönchengladbach angekündigt, doch eine Corona-Infektion setzt ihn zunächst einmal außer Gefecht. Unabhängig davon schaut Arsenal genau hin, für Zakaria wären allerdings zwölf Monate vor Vertragsablauf rund 30 Millionen Euro fällig.

Zakaria bei Arsenal und City auf dem Zettel

Neben den Gunners wird Zakaria auch mit Manchester City in Verbindung gebracht. Der 24-Jährige soll noch in diesem Sommer gehen, Gladbach will den EURO-Teilnehmer nicht ablösefrei verlieren. Zakaria kam im Sommer 2017 für zwölf Millionen Euro von Young Boys Bern an den Niederrhein. Er hat für Gladbach 109 Bundesligapartien bestritten und war dabei an 16 Toren (9 Tore und 7 Vorlagen) beteiligt.

In diesem Artikel erwähnt
Impressum des Publishers ansehen