Arnautovic-Gerüchte: Neville und Richards lästern über United | OneFootball

Arnautovic-Gerüchte: Neville und Richards lästern über United

Logo: fussball.news

fussball.news

Manchester United soll sich mit einer Verpflichtung von Marko Arnautovic auseinandersetzen. Vereinsikone Gary Neville ist ob des kolportierten Interesses am Ex-Stürmer von Werder Bremen sprachlos.

Noch immer befindet sich Manchester United auf der Suche nach einem neuen Stürmer, und offenbar haben die Verantwortlichen mit Marko Arnautovic den in ihren Augen passenden Spieler gefunden. Wie The Athletic berichtet, sollen die Red Devils bereits ein Angebot in Höhe von acht Millionen Euro eingereicht haben, um den 33-jährigen Österreicher vom FC Bologna loszueisen.

Neville sprachlos: "Dazu habe ich nichts zu sagen"

Gary Neville, der von 1991 bis 2011 für United gespielt und unter anderem zwölfmal die Premier League gewonnen hat, kann die Bemühungen um Arnautovic nicht nachvollziehen. "Ich habe zu allem auf der Welt einen Beitrag – außer dazu, dass Manchester United Marko Arnautovic holt. Dazu habe ich nichts zu sagen", echauffierte sich Neville bei Sky Sports (zitiert via Sport Bild). Ein Transfer des einstigen Stürmers von Werder Bremen (2010 - 2013) wäre lediglich eine Verzweiflungstat, so der 47-Jährige: "Falcao, Ibrahimovic, Cavani, Ighalo – wir haben diese verzweifelten Transfers in den letzten acht bis zehn Jahren alle schon gesehen, es ist ein Muster."

Richards: "Was ist mit diesem Verein passiert?"

Micah Richards, der von 2001 bis 2014 für Rivale Manchester City gespielt hat, äußerte ebenfalls sein Unverständnis für die kursierenden Gerüchte: "Was ist mit diesem Verein passiert? Ernsthaft. Arnautovic hat Qualität, aber er ist 33 Jahre alt und spielt in Italien." Doch noch ist offen, ob Arnautovic seine Zelte tatsächlich im Old Trafford aufschlagen wird.

In diesem Artikel erwähnt

Impressum des Publishers ansehen