Arminia Bielefeld: Fernandes mittlerweile ein Startelfkandidat | OneFootball

Arminia Bielefeld: Fernandes mittlerweile ein Startelfkandidat

Logo: LigaInsider

LigaInsider

Edimilson Fernandes hat vergangene Woche im Spiel gegen den FC Augsburg (1:1) einen großen Schritt in Richtung Startelf gemacht. Nach seiner längeren Pause kam der Mittelfeldspieler über 45 Minuten zum Einsatz, ersetzte nach der Halbzeitpause den auf der rechten Seite überforderten Patrick Wimmer. Zwar ist der Schweizer eigentlich zentraler Mittelfeldspieler, doch kann er auch durchaus auf der rechten Schiene spielen. Das spiele Fernandes auch bei seiner Nationalmannschaft, so Bielefelds Cheftrainer Frank Kramer am Donnerstag. Auch bei seinem Ex-Klub Mainz war er dort bereits zum Einsatz gekommen. Doch egal, ob im Zentrum oder auf der Seite, für Fernandes rückt ein Startelfeinsatz immer näher. „Ich kann mir Edimilson durchaus von Anfang an vorstellen. Da müssen wir dann sehen, wie lange ihn die Füße tragen“, sagte Kramer auf der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Borussia Dortmund (Samstag, 15:30 Uhr). Hereinkommen könnte er für eben jenen Wimmer, der gegen Augsburg nicht seine beste Leistung abrufen konnte. Aber auch darüber hinaus ist vieles in der Startelf der Arminia noch offen. Auch, ob Kramer erneut mit Dreierkette oder wieder mit Viererkette agieren lässt, ließ er am Donnerstag noch offen.

In diesem Artikel erwähnt
Impressum des Publishers ansehen