André Silva vermeidet Bekenntnis zu Eintracht Frankfurt

Logo: 4-4-2.com

4-4-2.com

Artikelbild: https://image-service.onefootball.com/crop/face?h=810&image=https%3A%2F%2Fwww.4-4-2.com%2Fwp-content%2Fuploads%2F2021%2F02%2FAndre-Silva-1000-Imago.jpg&q=25&w=1080

André Silva wird mit einem Abgang von Eintracht Frankfurt zum Saisonende in Verbindung gebracht. Ein Treuebekenntnis zu seinem derzeitigen Klub vermeidet er.

Zieht es André Silva im Sommer fort? Der Portugiese, der bei Eintracht Frankfurt noch einen Vertrag bis 2023 besitzt, soll beim spanischen Top-Klub Atlético hoch im Kurs stehen. Auf einen möglichen Abgang aus Frankfurt angesprochen, meinte der Torjäger im Interview mit der “Bild am Sonntag”: “Keiner weiss, was in Zukunft passiert. Ich lebe in der Gegenwart, und die fühlt sich gerade sehr gut an.”

Ebenso hielt er sich zurück, als er nach einem potenziellen Wechsel zu Borussia Dortmund gefragt wurde. “Mein nächster Schritt ist der mit Eintracht in den letzten drei Spielen”, meinte Silva. Über seine Treffer, die ihn bei Interessenten auf das Radar brachten, sagte er indes: “Es ist nicht leicht, 25 Tore zu erzielen. Ich bin stolz darauf. Und es macht mich natürlich selbstbewusster.”

Impressum des Publishers ansehen