Ancelotti will Camp-Nou „Bann“ brechen: „An der Zeit, dort zu gewinnen“ | OneFootball

Ancelotti will Camp-Nou „Bann“ brechen: „An der Zeit, dort zu gewinnen“

Logo: realinside.de

realinside.de

Für Cheftrainer Carlo Ancelotti steht das erste „El Clasico“ nach seiner Rückkehr zu den Königlichen an. Trotz Barcelonas durwachsenem Saisonstart wird die Mannschaft des Italieners erstmals so richtig auf den Prüfstand gestellt. Ein Sieg gegen die Katalanen würde ebenso sein „Bann“ im Camp Nou brechen.

Am kommenden Sonntag kommt es zur ersten Auflage des großen „El Clasicos“ in der spanischen LaLiga. Neben der Rivalität spielen vor allem die drei Punkte im Kampf um die Meisterschaft für beide Vereine eine große Rolle.

Cheftrainer Carlo Ancelotti feiert am Sonntag indes sein Clasico-Comeback. 2015 musste sich der 62-jährige zuletzt mit einem 2-1 geschlagen geben. Die Sieglos-Flaute im Camp Nou will er morgen beenden, wie er auf der Pressekonferenz bekannt gibt. „Ja, ich habe noch nie im Camp Nou gewonnen. Ich denke, es ist Zeit zu gewinnen“, so Ancelotti.

„Noch viele Spiele bis zum Ende“

Obwohl sich die Spieler laut dem Italiener auf ein absolutes „Topspiel“ vorbereiten, wäre ein Niederlage kein Ende. Laut Ancelotti sind die Punkte gegen Barcelona „wichtig, aber nicht die wichtigsten. Es gibt noch viele Spiele bis zum Ende.“

In diesem Artikel erwähnt
Impressum des Publishers ansehen