Als einziger aktiver Spieler: Hummels trifft in der 14. Saison in Folge | OneFootball

Als einziger aktiver Spieler: Hummels trifft in der 14. Saison in Folge

Logo: fussball.news

fussball.news

Mats Hummels erzielte im Auswärtsspiel von Borussia Dortmund bei Arminia Bielefeld das 2:0 für Schwarzgelb. Damit stellte der Innenverteidiger eine neue Bestmarke auf.

Bekannt ist Mats Hummels einerseits für seine Qualitäten im Spiel gegen den Ball, andererseits für seine Bälle in die Tiefe, mit denen der zentrale Abwehrspieler eine wichtige Rolle im Aufbauspiel von Borussia Dortmund einnimmt. Doch auch eine gewisse Torgefahr ist Hummels nicht abzusprechen. In 371 Bundesligaspielen für den BVB und den FC Bayern erzielte er 29 Tore und bereitete 21 Treffer vor.

Hummels trifft in der 14. aufeinanderfolgenden Saison

Jüngst traf Hummels beim Spiel der Dortmunder Borussia gegen Arminia Bielefeld. In Minute 45 war der 32-Jährige per Volley zur Stelle, beförderte das Rund nach einem Eckball ansehnlich zum zwischenzeitlichen 2:0 in die Maschen. Damit stellte Hummels eine Bestmarke auf: Der deutsche Nationalspieler ist der einzige Bundesliga-Profi, der in den letzten 14 Spielzeiten mindestens ein Tor erzielt hat. Letztmals blieb Hummels in der Saison 2007/08 ohne Treffer, 2009/10 und 2020/21 war er hingegen fünfmal erfolgreich.

In diesem Artikel erwähnt
Impressum des Publishers ansehen