Als Ducksch-Ersatz nach Hannover? Hinterseer vor Deutschland-Rückkehr | OneFootball

Icon: Fussballdaten.de

Fussballdaten.de

·29. August 2021

Als Ducksch-Ersatz nach Hannover? Hinterseer vor Deutschland-Rückkehr

Artikelbild:Als Ducksch-Ersatz nach Hannover? Hinterseer vor Deutschland-Rückkehr

Nach nur rund einem halben Jahr könnte das Abenteuer von Lukas Hinterseer in Südkorea schon wieder ein Ende finden. Ausländischen Medien zufolge steht der ehemalige Angreifer vom Hamburger SV unmittelbar vor einem Wechsel nach Deutschland. Offenbar handelt es sich bei Hinterseers neuem Klub um Zweitligist Hannover 96.

Hinterseer als Ducksch-Ersatz nach Hannover?

Der Österreicher steht aktuell in der K League 1 bei Ulsan Hyundai unter Vertrag. Laut dem dortigen Teammanager Hong Myung-bo bestehe bereits eine Einigung für einen Wechsel, nur noch der Medizincheck sei offen, berichtet die südkoreanische Ausgabe von „Goal“. Die Tageszeitung „Donga“ nennt die Roten als Ziel von Hinterseer. In Hannover könnte der 30-Jährige als Ersatz für den zu Werder Bremen abgewanderten Marvin Ducksch fungieren.

In Südkorea besitzt Hinterseer eigentlich noch einen Vertrag bis Ende 2022. Erst im Januar dieses Jahres war der gebürtige Kitzbüheler vom HSV nach Fernost gewechselt. Ulsan musste lediglich eine Ablöse über 300 Tausend Euro bezahlen.

Erfahrung aus der 1. und 2. Bundesliga

2014 war Hinterseer aus seinem Heimatland erstmals nach Deutschland zum FC Ingolstadt gekommen. Bevor der ehemalige Nationalspieler für die Hamburger aktiv wurde, spielte er noch beim VfL Bochum. Insgesamt lässt sich Hinterseers Bilanz mit 50 Toren aus 127 Einsätzen in der 2. Bundesliga durchaus sehen. Auch die Erfahrung aus 56 Erstligaauftritten bringt der Mittelstürmer mit.

Impressum des Publishers ansehen