Alle Zweitligisten erhalten vorläufige Lizenz

Logo: liga2-online.de

liga2-online.de

Artikelbild: https://image-service.onefootball.com/crop/face?h=810&image=https%3A%2F%2Fwww.liga2-online.de%2Fwp-content%2Fuploads%2F2020%2F05%2FDFL7-imago.jpg&q=25&w=1080

Gute Nachrichten für die Zweitligisten: Im ersten Schritt haben alle Klubs die Lizenz für die Bundesliga beziehungsweise die 2. Liga erhalten. 

Lizenz zum Teil an Bedingungen geknüpft

Bei einigen Vereinen ist die Lizenz – abgesehen von der sportlichen Qualifikation – aber noch an Bedingungen geknüpft, die bis zum 2. Juni erfüllt werden müssen. Welche Klubs konkret betroffen sind, darüber gab die DFL keine Auskunft. Klar ist aber: Nachdem das Lizenzierungsverfahren im Bereich der finanziellen Kriterien im vergangenen Jahr weitgehend ausgesetzt wurde, findet zur Saison 2021/22 wieder eine Überprüfung der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit vor und während der Spielzeit statt.

Beschwerde möglich

Vor dem Hintergrund der aufgrund der Corona-Pandemie weiterhin bestehenden wirtschaftlichen Unsicherheiten sind im Lizenzierungsverfahren zur Saison 2021/22 bei den finanziellen Kriterien Bedingungen allerdings einmalig durch Auflagen ersetzt worden, wie die DFL mitteilte. Diese müssen bis zum 15. September erfüllt werden. Gegen die nun getroffene Erstentscheidung können die Klubs innerhalb von einer Woche Beschwerde einlegen.