Alle LaLiga-Duelle vorerst unter Ausschluss der Öffentlichkeit

Logo: OneFootball

OneFootball

Matti Peters

Artikelbild: https://image-service.onefootball.com/crop/face?h=810&image=https%3A%2F%2Fwp-images.onefootball.com%2Fwp-content%2Fuploads%2Fsites%2F11%2F2020%2F03%2FFBL-ESP-LIGA-BARCELONA-REAL-SOCIEDAD-1583838157-1000x750.jpg&q=25&w=1080

Aufgrund des immer stärker verbreiteten Coronavirus zieht auch die spanische Regierung erste Konsequenzen und ordnet kollektive Geisterspiele für die beiden kommenden Spieltage in LaLiga an.

Spieltag 28 und 29 werden demnach ohne Zuschauer stattfinden. Das wurde auf einer Sitzung der betroffenen Ministerien beschlossen. Der spanische Ligaverband hat diesen Beschluss in einem offiziellem Statement bestätigt.

Auch die Segunda División ist von dieser Entscheidung betroffen. Der 32. und der 33. Spieltag im spanischen Fußballunterhaus wird ebenfalls unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden.