Albanien schnappt der Schweizer Nati Jungstar Adrian Bajrami weg | OneFootball

Albanien schnappt der Schweizer Nati Jungstar Adrian Bajrami weg

Logo: 4-4-2.com

4-4-2.com

Um das 19-jährige Schweizer Abwehrtalent Adrian Bajrami ist ein echtes Tauziehen entstanden: Albanien setzt den Youngster am Wochenende wohl im Testspiel gegen Spanien ein.

Bislang kommt Bajrami in den Schweizer Nachwuchs-Nationalmannschaften zum Zug. Noch könnte er einen Nationenwechsel vollziehen. In einem A-Länderspiel kam der Youngster nämlich noch nicht zum Zug. Für die anstehenden Partien im März flatterten ihm nun gleich drei Aufgebote ins Haus: Eines von der Schweizer U20, eines von der albanischen A-Nationalmannschaft und auch noch eines für die albanische U21.

Wie der Schweizer Verband gegenüber “20 Minuten” mitteilt, wird Bajrami dem Aufgebot Albaniens nachkommen, das am Samstag ein Testspiel gegen Spanien bestreitet. Da es sich nicht um ein Pflichtspiel handelt, ist der Verteidiger auch danach noch nicht fix an Albanien gebunden. Tatsächlich scheint sich Bajrami auch noch nicht final entschieden zu haben. In der Vergangenheit lief er sowohl für die albanische U19- wie auch die Schweizer U18-Nati auf.

Klubtechnisch spielt der frühere YB-Junior seit vier Jahren für Benfica. Bei den Portugiesen kommt er derzeit vor allem für die U23 zum Einsatz.

In diesem Artikel erwähnt

Impressum des Publishers ansehen