🎥 Agüero-Show gegen Chelsea: City gewinnt Community Shield | OneFootball

🎥 Agüero-Show gegen Chelsea: City gewinnt Community Shield

Logo: OneFootball

OneFootball

Louis Richter

In einem über weite strecken müden Spiel zwischen dem Meister Manchester City und dem FA-Cup-Sieger Chelsea machte Kun Agüero den Unterschied.

So lief das Spiel:

Die Citizens waren von Beginn an das bessere Team und zogen ihr Ballbesitzspiel problemlos auf. Die Führung durch Agüeros Linksschuss aus 16 Metern war bereits nach 13 Minuten fast überfällig. Der Treffer war ein historischer, denn er markierte das 200. Tor des Argentiniers für City. Es dauerte bis zur 30. Minuten, bis Hodson-Odoi eine halbwegs gute Chance für Chelsea kreierte. Sonst plätscherte das Spiel so vor sich hin. Der Freundschaftsspiel-Charakter war omnipräsent.

Und kurz nach der Pause hätte Agüero sein 201. Tor erzielen müssen, er umkurvte Caballero, traf dann aber nur das Außennetz. Von Bernardo Silva perfekt eingesetzt, musste der Stürmer den Ball nur noch ins kurze Eck schieben. Von Chelsea kam einfach viel zu wenig, offensiv eigentlich gar nichts.

Für City war es immer wieder der überragende Agüero, der für Torgefahr sorgte und sich in der 80. Minute die verdienten Standing Ovations abholte. Wer auf ein letztes Aufbäumen der Blues hoffte, wurde bitter enttäuscht. Die Sarri-Truppe hatte eher Glück, dass es „nur“ mit einem 2:0 ins Finish ging, wenngleich Bravo kurz vor Schluss noch ein letztes Mal eingreifen musste. Am Sieg der Skyblues änderte dies jedoch nichts mehr.

Die Tore:

0:1 Agüero (13.):

0:2 Agüero (57.):

Die Aufstellungen:

Chelsea: Caballero – Azpilicueta, Rüdiger, David Luiz, Alonso – Fabregas (60. Drinkwater), Jorginho, Barkley – Pedro (79. Moses), Morata (69. Abraham), Hudson-Odoi (59. Willian)

ManCity: Bravo – Walker, Stones (90+5. Gomes), Laporte (87. Otamendi), Mendy – Fernandinho, Foden (76. Diaz), Bernardo, Sané (46. Gündogan), Mahrez (68. Gabriel Jesus) – Agüero (80. Kompany)