"Ärmel hoch": Gemeinsame Aktion am 2. Spieltag geplant

Logo: liga2-online.de

liga2-online.de

Artikelbild: https://image-service.onefootball.com/crop/face?h=810&image=https%3A%2F%2Fwww.liga2-online.de%2Fwp-content%2Fuploads%2F2020%2F03%2FDFL4-imago.jpg&q=25&w=1080

Um für die Corona-Impfungen zu werben, planen die Zweitligisten für den anstehenden 2. Spieltag eine gemeinsame Aktion.

Spieler sollen Trikotärmel hochkrempeln

Nach DFL-Angaben ist angedacht, dass die Spieler für das Einlaufen der Mannschaften den rechten Trikotärmel hochkrempeln. "Damit soll auf die Bedeutung von Impfungen im Kampf gegen die Corona-Pandemie aufmerksam gemacht werden", so der Liga-Verband. Auch durch kreative Impfangebote zum Beispiel in Zusammenhang mit Spielen oder Trainingseinheiten haben sich zuletzt zahlreiche Klubs für eine höhere Impfbereitschaft eingesetzt. Bislang sind in Deutschland rund 42,3 Millionen Menschen vollständig geimpft – und damit 50 Prozent der Gesamt­bevölkerung. Auch viele Spieler sind geimpft, eine konkrete Quote ist nicht bekannt. Mittlerweile sind vielerorts auch Impfungen ohne Termin möglich.

In diesem Artikel erwähnt
Impressum des Publishers ansehen