Adeyemi fehlt BVB in Freiburg - Özcan und Modeste vor Debüts | OneFootball

Adeyemi fehlt BVB in Freiburg - Özcan und Modeste vor Debüts

Logo: fussball.news

fussball.news

Borussia Dortmund hofft am 2. Spieltag der neuen Saison eine Wiederholung des Vorjahres zu vermeiden. Auch seinerzeit ging es nach einem Auftaktsieg zum SC Freiburg, es setzte eine erste Niederlage unter Marco Rose. Nachfolger Edin Terzic muss seine Mannschaft im Vergleich zum Sieg über Bayer Leverkusen auf mindestens einer Position umbauen.

Karim Adeyemi hatte sich bereits während der ersten Halbzeit wegen einer Blessur auswechseln lassen müssen. Die Hoffnung auf eine Einsatzfähigkeit beim Sommer-Neuzugang war groß, Terzic führte ihn am Mittwoch in der Pressekonferenz nicht unter den Ausfällen. Wie nun aber die Ruhr Nachrichten melden, hat der Jungnationalspieler die Anreise in den Breisgau nicht mit angetreten. Immerhin aber bieten sich den Schwarzgelben einige Optionen, Adeyemi zu ersetzen.

Modeste und Özcan dabei

Thorgan Hazard könnte in die Startelf rücken, nachdem er gegen Leverkusen bereits von der Bank für Adeyemi kam. Aber auch Jamie Bynoe-Gittens steht im Aufgebot, der junge Engländer war kurzfristig für den Saisonauftakt ausgefallen. Denkbar ist zudem eine Systemumstellung, in deren Rahmen zwei Spitzen agieren könnten. Dann wäre Anthony Modeste eine Nominierung in der Startelf wohl sicher, sie gilt auch andernfalls als zumindest denkbar. Der kurzfristig als Ersatz für Sebastien Haller verpflichtete Torjäger vom 1.FC Köln steht ebenso vor dem Debüt für die Borussia wie sein neuer, alter Teamkollege Salih Özcan. Für den Mittelfeldmann reichte es nach einer Prellung in der Saisonvorbereitung noch nicht für einen Kaderplatz. Borussia Dortmund war über Jahre ein Angstgegner des SC Freiburg, die jüngsten beiden Gastspiele im Breisgau hat der BVB aber verloren.

In diesem Artikel erwähnt

Impressum des Publishers ansehen