AC Milan | Konkurrenz im Werben um Nikola Vlasic

Logo: 90PLUS

90PLUS

Artikelbild: https://image-service.onefootball.com/crop/face?h=810&image=https%3A%2F%2Fneunzigplus-media.s3.eu-central-1.amazonaws.com%2Fwp-content%2Fuploads%2F2021%2F07%2F28124423%2F48991670.jpg&q=25&w=1080

News | AC Milan bekommt im Werben um Nikola Vlasic offenbar Konkurrenz. Zenit St. Petersburg soll ZSKA Moskau ein Angebot für Vlasic vorgelegt haben. 

Vlasic will zu Milan, Moskau bevorzugt Zenit-Angebot

Nikola Vlasic (23) scheint begehrt zu sein. Nachdem bereits AC Milan Interesse an Vlasic bekundet hat, bekommen die Rossoneri nun offenbar Konkurrenz von Zenit St. Petersburg. Wie die Gazetta dello Sport berichtet, soll der russische Verein bereits ein Angebot bei ZSKA Moskau hinterlegt haben.

Dem Bericht zufolge möchte der Spieler zwar lieber in die italienische Modehauptstadt. Allerdings erweisen sich die Verhandlungen zwischen den Vereinen offenbar als sehr zäh. Während Milan eine Leihe mit Kaufoption bevorzugen soll, stellt sich ZSKA einen sofortigen festen Transfer oder eine Leihe mit Kaufpflicht vor. Grund dafür ist die finanziell angespannte Situation.

Daher könnte Moskau offenbar jegliches Konkurrenzdenken beiseite schieben und das Zenit-Angebot, das sich auf 25 Millionen Euro belaufen soll, annehmen. Der Marktwert des Kroaten liegt aktuell bei 30 Millionen Euro. Aufgrund eines Vertrags bis 2024 wäre eigentlich deutlich mehr an Ablösesumme drin. Allerdings wissen die anderen Vereine um die Situation von ZSKA.

Vlasic wechselte ursprünglich 2018 zunächst per Leihe nach Russland zu ZSKA, die ihn  2019 für 15,7 Millionen Euro fest verpflichteten. Der Mittelfeldspieler verließ 2017 Hajduk Split in Richtung FC Everton, Dort konnte sich der damals 19-Jährige allerdings nicht durchsetzen, darum die Leihe zu Moskau. Für ZSKA absolvierte er insgesamt 103 Partien und war an 53 Toren direkt beteiligt (33 Treffer, 20 Assists).

Photo by Imago

In diesem Artikel erwähnt
Impressum des Publishers ansehen