AC Milan informiert Liverpool über Verhandlungen mit Divock Origi | OneFootball

AC Milan informiert Liverpool über Verhandlungen mit Divock Origi

Logo: 90PLUS

90PLUS

News | Auch wenn sich Milan aktuell im Kampf um die Meisterschaft in der Serie A befindet, werden die Kaderplanungen vorangetrieben. Die Rossoneri beschäftigen sich intensiv mit Divock Origi vom FC Liverpool.

Milan: Gespräche mit Origi beginnen

Dass die AC Milan an Divock Origi (27) vom FC Liverpool interessiert sein soll, ist kein Geheimnis und gilt seit Wochen als verbrieft. Doch nun scheinen die Gespräche offiziell begonnen zu haben. Der Vertrag des Spielers endet im Sommer, laut einem Bericht der Redaktion des italienischen Transferexperten Gianluca di Marzio hat der italienische Klub die Reds nun davon in Kenntnis gesetzt, dass Gespräche aufgenommen wurden.

Der belgische Stürmer ist bei Liverpool nur Joker, konnte aber immerhin zehn Torbeteiligungen in nur knapp 600 Minuten auf dem Feld hinlegen. Milan will den Angriff verjüngen und ein ablösefreier Spieler wie Origi würde da enorm weiterhelfen. Ein Nettogehalt von vier Millionen Euro pro Jahr könnte schon ausreichen, um den Spieler zu verpflichten. Noch sind aber Details zu klären, eine komplette Einigung gibt es noch nicht.

(Photo by Clive Brunskill/Getty Images)

In diesem Artikel erwähnt

Impressum des Publishers ansehen