"Absolut gut": Geis schwärmt schon jetzt von Neuzugang Tempelmann

Logo: OneFootball

OneFootball

Jan Schultz

Artikelbild: https://image-service.onefootball.com/crop/face?h=810&image=https%3A%2F%2Fwp-images.onefootball.com%2Fwp-content%2Fuploads%2Fsites%2F11%2F2021%2F06%2Fimago1002378788h-1000x548.jpg&q=25&w=1080

Der 1. FC Nürnberg hat bereits einige Weichen für die neue Saison gestellt. Dazu gehört auch die Verpflichtung von Lino Tempelmann, den der Club für zwei Jahre vom SC Freiburg ausleiht.

Der Mittelfeldmann wird mit dem Beginn der Vorbereitung erstmals mit seinen neuen Kollegen trainieren, Johannes Geis schwärmt aber bereits jetzt vom 22-Jährigen. „Was ich von ihm gesehen habe, ist absolut gut“, so Nürnbergs Mittelfeldmotor gegenüber der ‚Bild‘.

Geis sieht zudem den Sport-Club generell als gutes Pflaster für junge Spieler: „Wenn man von Freiburg kommt und sich in der Profi-Mannschaft etabliert hat, hat man auf jeden Fall Qualität. Es hat auch was zu bedeuten, wenn man sich bei Christian Streich durchsetzt.“

Letzteres ist Tempelmann trotz seiner zehn Einsätze in der abgelaufenen Saison eben nicht komplett geglückt. Beim Club soll er diesen nächsten Schritt nun aber gehen. Auf die Rückendeckung von Geis wird er dabei in jedem Fall zählen können. „Ich werde ihm helfen, wenn er da ist. Genauso wie ich für die anderen jungen Spieler da bin“, verspricht der 27-Jährige.