Ablösefreier Abschied? Bochum lockt offenbar Hamburgs Gyamerah | OneFootball

Ablösefreier Abschied? Bochum lockt offenbar Hamburgs Gyamerah

Logo: OneFootball

OneFootball

Jan Schultz

Vor zweieinhalb Jahren ist Jan Gyamerah vom VfL Bochum zum Hamburger SV gewechselt. Geht er im nächsten Sommer den umgekehrten Weg?

Der Vertrag des Außenverteidigers läuft dann nach aktuellem Stand in der Hansestadt zumindest aus, er könnte also ablösefrei zu haben sein. Laut ‚fussballtransfers.com‘ soll diese Tatsache nun seinen Ex-Klub auf den Plan gerufen haben.



Wie schon beim Wechsel zum HSV könnte Gyamerah auch diesmal die sportliche Perspektive überzeugen – nur eben für den anderen Verein. Die Bochumer spielen mittlerweile schließlich in der 1. Bundesliga und befinden sich auf einem guten Weg, die Klasse zu halten.

Die Rothosen wiederum haben eine mögliche Erstligazugehörigkeit natürlich auch selbst in der Hand, sind sie in der 2. Liga derzeit doch Dritter. Gyamerah soll nach Wunsch der HSV-Bosse bleiben, ein Aufstieg dürfte die Hamburger Chancen auf eine Vertragsverlängerung erhöhen.