70 Mio. Euro Ablöse und Abraham für Haaland: Chelsea bietet BVB ein Tauschgeschäft an

Logo: BVBWLD.de

BVBWLD.de

Artikelbild: https://image-service.onefootball.com/crop/face?h=810&image=https%3A%2F%2Fbvbwld.de%2Fwp-content%2Fuploads%2F2021%2F06%2F1003082982-scaled.jpg&q=25&w=1080

Übereinstimmenden Medienberichten zufolge möchte der FC Chelsea diesen Sommer einen Anlauf bei Erling Haaland wagen. Demnach sind die Blues bereit Borussia Dortmund ein interessantes Tauschgeschäft anzubieten.

Obwohl die BVB-Verantwortlichen zuletzt alle samt einen Haaland-Wechsel im Sommer kategorisch ausgeschlossen haben, reißen die Transfer-Gerüchte um BVB-Top-Torjäger nicht ab.

Die Liste an Top-Klubs die den Norweger “jagen” ist lang. Vor allem dem FC Chelsea wird ein besonderes großes Interesse nachgesagt. Die Londoner möchten nicht bis zum Sommer 2022 warten, wenn Haaland dank einer Ausstiegsklausel Dortmund verlassen kann, sondern wollen bereits in diesem Jahr einen Versuch starten, um den Angreifer an die Stamford Bridge zu locken.

Chelsea bietet dem BVB ein interessantes Tauschgeschäft an

Wie der Transfer-Insider Ekrem Konur erfahren haben will, bietet Chelsea den Schwarz-Gelben ein Tauschgeschäft an. Demnach ist der amtierende CL-Sieger bereit 70 Mio. Euro Ablöse und sein Eigengewächs Tammy Abraham in den Ring zu werfen. Der englische Nationalspieler hat laut Transfermarkt einen Marktwert von 38 Mio. Euro. Damit würde der BVB rd. 110 Mio. Euro für Haaland erhalten.

Gerüchten zufolge ist dies zu wenig, demnach fordert Dortmund mindestens 150 Mio. Euro diesen Sommer, um ins Grübeln zu kommen.

Impressum des Publishers ansehen