7 Spieler, die nächste Saison wieder auftrumpfen werden | OneFootball

7 Spieler, die nächste Saison wieder auftrumpfen werden

Logo: 90min

90min

Die Saison 2021/22 ist vorbei und das bedeutet, dass wir wie immer die besten Spieler der Saison küren - aber was ist mit denjenigen, die in dieser Saison nicht so sehr im Rampenlicht standen?

Einige Stars der europäischen Topligen werden eine Bestandsaufnahme machen und überlegen, was und wie sie sich in der nächsten Saison verbessern können. Andere werden darauf bedacht sein, Verletzungsprobleme zu überwinden - und die Stars, die in dieser Saison den Durchbruch geschafft haben, werden in der Saison 2022/23 noch erfolgreicher sein wollen.

Hier sind sieben Spieler, die in der nächsten Saison mit Sicherheit viel besser sein werden:

Federico Chiesa

Federico Chiesa / Giuseppe Bellini/GettyImages

Federico Chiesa entwickelte sich zu einem der besten Flügelspieler der Welt, bevor er sich im Januar eine Kreuzbandverletzung zuzog und die Saison für ihn vorzeitig beendet war.

Der italienische Nationalspieler wird noch eine Weile ausfallen, aber wenn er zurückkehrt, wird er sich für Juventus wie eine Neuverpflichtung anfühlen.

Chiesa, der erst 24 Jahre alt ist, wird nach seiner Genesung mit Sicherheit Juves Go-to-Guy in der Ära nach Paulo Dybala sein. Er könnte sogar das Trikot mit der Nummer zehn übernehmen.

Leroy Sané

Leroy Sané / Stuart Franklin/GettyImages

Seit seiner Rückkehr nach Deutschland läuft es für Leroy Sané noch nicht ganz nach Plan.

Zu Beginn der abgelaufenen Saison wurde er im heimischen Stadion aufgrund schwacher Leistungen und einer fragwürdigen Körpersprache ausgepfiffen, ehe er urplötzlich aufblühte und endlich sein Potenzial abrief. Leider hielt dieses Hoch nicht lange an, weshalb er sich in den vergangenen Wochen wieder deutliche Kritik anhören musste.

Sein Trainer Julian Nagelsmann und die Vereinsbosse haben deutlich gemacht, dass sie mehr von ihm erwarten, so dass die nächste Saison für den Flügelstürmer entscheidend für seine Zukunft an der Säbener Straße sein wird.

Luis Diaz

Luis Diaz / Chris Brunskill/Fantasista/GettyImages

WAS für eine Neuverpflichtung dieser Luis Diaz für den FC Liverpool bereits gewesen ist.

Es kommt einem vor, als wäre der Kolumbianer erst gestern in England angekommen, aber innerhalb kürzester Zeit hat er schon einen enormen Einfluss auf die Offensive gehabt.

Diaz ist die Art von Transfer, der für die Reds und die Premier League als Ganzes von großer Bedeutung sein könnte. Seine erste komplette Saison in Anfield wird dazu beitragen, dies zu beweisen. Liverpool hat sich für die Zeit nach Mohamed Salah und Sadio Mane ohne Frage hervorragend abgesichert.

Pedri

Pedri / Eric Alonso/GettyImages

Nach einer atemberaubenden Saison 2020/21, in der er insgesamt mehr als 70 Spiele absolvierte, wurde Pedris Spielzeit in den vergangenen Monaten durch immense Verletzungsprobleme beeinflusst.

Nachdem er in dieser Saison nur einen Bruchteil der Spiele absolviert hat, kann man davon ausgehen, dass der 19-Jährige ab Sommer stärker zurückkommt und besser denn je sein wird.

Als hervorragender Techniker, der aus dem gleichen Holz geschnitzt ist wie seine La-Masia-Absolventen Xavi und Iniesta, würde man nicht dagegen wetten, dass Pedri sich im nächsten Jahr als einer der - wenn nicht sogar der - beste Mittelfeldspieler der Welt etabliert.

Paul Pogba

Paul Pogba / Naomi Baker/GettyImages

Es ist unbestreitbar, dass Paul Pogba durch einen Vereinswechsel im Sommer beflügelt wird - wo auch immer er landet, wird der Franzose sicherlich eine bessere Seite zeigen als zuletzt bei Manchester United.

In seinen besten Zeiten ist Pogba einfach unschlagbar, und im richtigen System könnte er durchaus wieder zu den besten Mittelfeldspielern der Welt gehören.

Nach einem exzellenten Start in die Saison hatte der Franzose mit Verletzungen zu kämpfen und Probleme, sein Potenzial abzurufen. Die insgesamt schwache Saison der Red Devils hat sicherlich auch ihren Teil dazu beigetragen.

Philippe Coutinho

Philippe Coutinho / Naomi Baker/GettyImages

Philippe Coutinho ist zurück in der Premier League.

Nach einem sehr enttäuschenden Aufenthalt beim FC Barcelona hat der ehemalige Liverpooler mittlerweile einen dauerhaften Wechsel zu Aston Villa vollzogen, wo er unter seinem ehemaligen Teamkollegen Steven Gerrard arbeiten wird.

Coutinho hat bereits einige Lichtblicke gezeigt, die darauf hindeuten, dass er seine Karriere im Villa Park wieder aufleben lassen kann. Auf ihn sollte man ein Auge haben!

Romelu Lukaku

Romelu Lukaku / Clive Rose/GettyImages

Für Romelu Lukaku kann es nur besser werden - egal, wo er in der nächsten Saison spielen wird.

Die Comeback-Saison des belgischen Stürmers beim FC Chelsea verlief nicht nach Plan. Verletzungsprobleme und ein berühmt-berüchtigtes Interview mit italienischen Medien brachten ihn aus dem Tritt.

Ein Aufschwung am Ende der Saison deutet darauf hin, dass er in der nächsten Saison wieder in Bestform sein könnte. Ob bei Chelsea oder anderswo, bleibt abzuwarten...

Dieser Artikel wird bereitgestellt von JURASSIC WORLD: EIN NEUES ZEITALTER.In diesem Sommer erreicht die Jurassic-Ära ihr episches Finale. Die Dinosaurier leben seit den Ereignissen auf Isla Nublar frei auf dem Festland. Ein gigantisches Ringen um die Herrschaft zwischen Mensch und Dinosaurier beginnt. In JURASSIC WORLD: EIN NEUES ZEITALTER (3D) treffen Chris Pratt und Bryce Dallas Howard auf Oscar®-Preisträgerin Laura Dern, Jeff Goldblum und Sam Neill. Zusammen begeben sie sich auf eine abenteuerliche, rasante und atemberaubende Reise, die rund um den Globus führt.

:

Impressum des Publishers ansehen