417 Bundesliga-Spiele für den Rekordmeister: Ur-Bayer Thomas Müller erreicht neuen Meilenstein | OneFootball

417 Bundesliga-Spiele für den Rekordmeister: Ur-Bayer Thomas Müller erreicht neuen Meilenstein

Logo: FCBinside.de

FCBinside.de

Thomas Müller ist nicht nur einer der erfolgreichsten Spieler in der Vereinsgeschichte des FC Bayern, der 32-Jährige hat in den vergangenen Jahren zahlreiche Klubrekorde aufgestellt. Nun hat der Ur-Bayer einen weiteren Meilenstein erreicht.

Am 15. August 2008 feierte Thomas Müller sein Bundesliga-Debüt für den FC Bayern. Jürgen Klinsmann wechselte das FCB-Eigengewächs damals beim 2:2-Unentschieden gegen den Hamburger SV, kurz vor dem Ende der Partie, für Miroslav Klose ein.

Die meisten Bundesliga-Einsätze: Müller überholt Schwarzenbeck

Knapp 14 Jahre später absolviert der Offensiv-Allrounder gegen den VfL Wolfsburg sein 417. Bundesliga-Spiel für den deutschen Rekordmeister und sichert sich damit den vierten Platz im Ranking mit den meisten Bundesliga-Einsätzen für den FC Bayern. Müller hat damit Georg Schwarzenbeck (416 Spiele) überholt.

Hinter Gerd Müller (427 Spiele) ist der Angreifer nun der FCB-Feldspieler mit den zweitmeisten Einsätzen. Angeführt wird das Ranking von Torwart-Legende Sepp Maier, der auf 473 Bundesliga-Spiele kommt.

Die meisten Bundesliga-Einsätze für den FC Bayern: Die Top 10 in der Übersicht

  • Sepp Maier – 473 Spiele
  • Oliver Kahn – 427
  • Gerd Müller – 427
  • Thomas Müller – 417
  • Georg Schwarzenbeck – 416
  • Klaus Augenthaler – 404
  • Franz Beckenbauer – 396
  • Bernd Durnberger – 374
  • Bastian Schweinsteiger – 339
  • Mehmet Scholl – 334
In diesem Artikel erwähnt

Impressum des Publishers ansehen