2. Liga: FCN verspielt Sieg spät, Pauli und Dresden teilen die Punkte

OneFootball

Niklas Levinsohn

Artikelbild: 2. Liga: FCN verspielt Sieg spät, Pauli und Dresden teilen die Punkte

Nürnberg kassierte in Heidenheim spät das 2:2 und musste sich mit einem Zähler zufriedengeben. Ein torloses Remis bekamen die Zuschauer am Millerntor zu sehen.

1. FC Heidenheim – 1. FC Nürnberg 2:2 (1:1)

Nikola Dovedan und Hanno Behrens hießen die Nürnberger Torschützen, die lange Hoffnung auf einen Dreier in der Fremde machten. Doch Heidenheim kam in Person von Doppelpacker Tim Kleindienst kurz vor der Pause und kurz vor Spielschluss zurück und sicherte sich so einen Punkt. Der Club verpasste es, in die obere Tabellenhälfte zu springen.

Video Content

FC St. Pauli – Dynamo Dresden 0:0 (0:0)

Im ersten Durchgang dominierten die Hamburger deutlich, belohnten sich jedoch nicht für die eigenen Feldüberlegenheit. Nach dem Seitenwechsel gestaltete Dresden die Partie dann ausgeglichener und erkämpfte sich so einen Punkt am Millerntor.