1. FC Union Berlin: Fabio Schneider wird nach Finnland verliehen | OneFootball

1. FC Union Berlin: Fabio Schneider wird nach Finnland verliehen

Logo: LigaInsider

LigaInsider

Fabio Schneider wird für die Rückrunde vom 1. FC Union Berlin an den finnischen Erstligisten Kuopion Palloseura ausgeliehen. Das Eigengewächs, einsetzbar im zentralen Mittelfeld, soll dort auf mehr Spielzeit kommen. Vertraglich ist Schneider bis 2023 an die Eisernen gebunden. Union hatte sich zu Saisonbeginn auf dem Weg in die Gruppenphase der UEFA Europa Conference League erfolgreich mit den Finnen gemessen. „Bei unseren UECL-Playoff-Spielen gegen Kuopion haben wir einen sehr positiven Eindruck von diesem Verein bekommen. Wir sehen in KuPS ein gutes Umfeld für Fabio, da er dort als junger Spieler viel Erfahrung und Spielzeit sammeln kann“, erklärte Geschäftsführer Profifußball Oliver Ruhnert. „Es besteht auch die Möglichkeit, dass die Leihe über den Sommer hinaus verlängert werden könnte“, ergänzte der Funktionär.

In diesem Artikel erwähnt

Impressum des Publishers ansehen